Mi, 18. Oktober 2017

Kugelrund glücklich

29.07.2009 11:04

Heidi Klum fühlt sich immer mehr wie ein Buddha

Supermodel Heidi Klum genießt ihre vierte Schwangerschaft in vollen Zügen. Mit ihren Kindern zeigte sie sich jetzt in einem Park in Beverly Hills und wirkte dabei entspannt und gelassen. Und das kommt nicht von ungefähr. Sie verriet schmunzelnd: "An die Veränderungen des Körpers gewöhnt man sich einfach. Es ist nicht so, dass ich ausflippe und 'Oh, mein Gott!' sage. Ich kenn das einfach schon. Man fühlt sich irgendwann wie ein Buddha."

Die 36-jährige Deutsche und ihr Ehemann Seal freuen sich besonders auf diesen Nachwuchs, weil nach zwei Buben nun noch ein kleines Schwesterchen für die fünfjährige Tochter Leni ins Haus kommt. Mit Seal hat Klum die zwei Söhne Henry und Johan, zwei und drei Jahre alt.  

"Zwei Mädchen und zwei Jungs sind perfekt", so das Model kürzlich in einer Talk-Show. Die Familienplanung sei damit aber endgültig abgeschlossen, meint die Schöne. Die Welt muss wohl ohne weitere "Klumseals" auskommen.

Leni stammt aus einer früheren Beziehung mit dem Formel-1-Manager Flavio Briatore. Seal ist ihr Adoptivvater. Er hatte Klum kennengelernt, als sie mit Leni schwanger war, und im Mai 2005 geheiratet.

Foto: Viennareport

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).