Mo, 20. November 2017

Mathe-Ass

17.06.2009 09:28

Salzburgerin holt sich in Cambridge Doktor-Titel

Sie ist 29, kommt aus Elsbethen und wird am 18. Juli den schwarzen Talar der Cambridge-Absolventen tragen: Carola Schönlieb hat vor zwei Tagen ihren Doktor in Mathematik an der Elite-Universität geschafft. Die "Krone" traf die stolze Mama in der Heimat der neuen Frau Doktor!

Es ist ein Dreimäderl-Haus, auf das Karin Schönlieb aus Elsbethen besonders stolz ist. Ramona (44) ist fleißige Kindergärtnerin, Charlotte mit erst 27 Jahren Assistenzärztin auf der Onkologie im Landeskrankenhaus und Carola (29) jetzt Doktorin der Mathematik. "Carola hat mich aus Cambridge angerufen. Sie hat es geschafft", strahlt die dreifache Mutter.

Bilder der frischgebackenen Frau Doktor und ihrer stolzen Mama Karin findest du in der Infobox!

Von Salzburg über Wien nach Cambridge
Begonnen hat die außergewöhnliche Karriere von Carola an der Universität Salzburg. Dann hat Professor Dr. Peter Markowich die Mathematikerin zuerst nach Wien und dann nach England geholt. "Jetzt, wo sie den Doktor in Cambridge gemacht hat, reißen sich alle Universitäten um meine Mittlere", erzählt die stolze Mama.

Hündin "Reka" als Zaungast
Wenn Carola sich am 18. Juli bei der offiziellen Zeremonie den Talar der Cambridge-Absolventen überstreift, ist Karin mit Enkel Manuel vor Ort. Und es wird noch einen ganz besonderen Zaungast geben: Hündin "Reka", der absolute Liebling des Mathematik-Genies, darf nicht fehlen. Carola Schönlieb hat den Flat Coated Retriever an die Elite-Uni mitgenommen.

Talent und Leistung scheint bei den Schönliebs in der Familie zu liegen. Jüngster Beweis: Carolas Neffe Manuel. "Er ist in der Schule sehr gut und freut sich schon, Cambridge-Luft schnuppern zu dürfen", verrät seine Oma.

Nächste Station Göttingen
Und was wünscht sich Dr. Carola? "Ein paar Tage Urlaub bei uns in Salzburg, bevor es mit sehr spannenden Projekten an der Universität Göttingen weiter geht."

von Melanie Hutter, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden