Sa, 18. November 2017

Liebes-Outing

09.06.2009 11:30

Verena Kehrt und Martin Krug ein Paar

Bäumchen wechsel dich in deutschen Promihaushalten: Der Filmproduzent Martin Krug und die Ex-Freundin von Torwart-Legende Oliver Kahn, Verena Kerth, sind offiziell ein Paar. Die um 24 Jahre jüngere Radio-Moderatorin und der Ex-Mann von Veronica Ferres sehen im Altersunterschied kein Problem. Er sei "pfiffig", sagt sie. Sie sei "spannend", sagt er.

In der Zeitschrift "Bunte" bekannten sie sich zu ihrer Beziehung. "Wir erleben schöne Dinge zusammen", sagte der 51-jährige Krug dem Münchner Blatt. Der Altersunterschied zwischen ihm und der 27-jährigen Kerth sei kein Problem. "Verena ist eine spannende Frau, lebensbejahend und lustig."

Auch Kerth macht es nach eigenen Angaben nichts aus, dass ihr Freund mehr als zwanzig Jahre älter ist. "Martin ist unglaublich pfiffig drauf, könnte glatt für dreißig durchgehen. Ich fühle mich bei ihm geborgen", sagte Kerth, die als Radio-Moderatorin arbeitet.

Krug war zuvor acht Jahre mit der Schauspielerin Veronica Ferres liiert. Die gemeinsame Tochter aus ihrer Ehe, Lilly (8), sehe in Kerth eine große Freundin. Ferres ist inzwischen mit dem Finanzunternehmer Carsten Maschmeyer zusammen. "Ich wünsche ihr das Glück, das sie sich wünscht. Mit wem auch immer", zitiert "Bunte" den Filmproduzenten Krug.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden