So, 21. Jänner 2018

Mitten im Training

04.05.2009 11:20

Zwölf Verletzte bei Sporthallen-Einsturz in Texas

In den USA sind beim Einsturz einer provisorischen Sporthalle zwölf Menschen verletzt worden. Nach offiziellen Angaben trainierten 27 Nachwuchsspieler des American-Football-Teams Dallas Cowboys gerade auf einem überdachten Trainingsfeld im Bundesstaat Texas, als das mit einem Stahlgerüst befestigte Schutzdach am Samstag (Ortszeit) bei einem heftigen Sturm in sich zusammenstürzte (siehe Video).

Insgesamt waren zum Zeitpunkt des Unglücks 70 Menschen auf dem Gelände, darunter Trainer, Vereinsmitarbeiter und Journalisten. Die Dallas Cowboys spielen in der US-Profiliga National Football League (NFL).

Assistenz-Coach bricht sich Rückenwirbel
Zehn von zwölf Verletzten mussten den Angaben zufolge mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefährlich verletzt wurde niemand, doch Assistenz-Trainer Joe DeCamillis hat sich zwei Rückenwirbel gebrochen. "Er hat Glück, dass er nicht gelähmt ist", sagte der Ex-Coach Dan Reeves.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden