Do, 23. November 2017

Dramatische Szenen

25.03.2009 12:57

Lenker rettet sich mit Sprung aus Lkw das Leben

Dramatische Szenen haben sich Mittwochvormittag in Ybbsitz (Bezirk Amstetten) abgespielt. Ein Lkw stürzte zehn Meter tief in eine Schottergrube. Der 23-jährige Lenker sprang in letzer Sekunde aus dem Fahrzeug.

Der Fahrer wollte Mittwochvormittag 16 Tonnen Lehm abladen. Doch die hintere Bordwand des Lkw öffnete sich nicht. Der Schwertransporter kippte um und stürzte zehn Meter in die Tiefe. Dem Fahrer gelang es während des "Lkw-Absturzes" aus dem Fahrzeug zu springen.

Er musste von der Freiwilligen Feuerwehr mit einer Korbtrage geborgen werden. Der Mann erlitt bei dem Unfall eine Kopfverletzung und wurde mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 15 ins Landesklinikum Amstetten geflogen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden