Mo, 18. Dezember 2017

Beute zurückgeholt

15.10.2008 15:47

Räuber scheitern an britischer Oma

Drei Jugendliche haben sich im südwestenglischen Torquay das falsche Opfer ausgesucht: Eine 68-Jährige, der das Trio die Handtasche entwendete, war vor Jahren nämlich eine gut trainierte Athletin und gewann in ihrer aktiven Zeit zahlreiche Cross-Country-Rennen. Nach dem Überfall ist die rüstige Oma den Tätern einfach nachgesprintet und hat sich ihre Tasche zurückgeholt.

Die ehemalige Krankenschwester Janet Lane saß gerade auf einer Parkbank und wartete auf einen Freund, als die drei Jugendlichen des Weges kamen und sich die Tasche schnappten, berichteten britische Medien. Die Pensionistin nahm sofort mit lautem Geschrei die Verfolgung auf. Als die Burschen in ein Hotel laufen wollten, packte sie einen der Täter am Kragen: "Er war so erschrocken, dass er die Tasche fallen ließ."

Der junge Mann konnte sich aber losreißen und mit seinen Komplizen entkommen. "Ich glaube, sie haben mich gesehen und dachten, dass eine alte Frau ein leichtes Opfer sein würde. Aber ich konnte sie doch nicht einfach davonlaufen lassen", schmunzelte Frau Lane.

Die Polizei zeigte sich nicht unbedingt begeistert. "Aus Sicherheitsgründen ermutigen wir allgemein nicht zu einem solchen Vorgehen, weil man nie weiß, was passieren wird", sagte ein Sprecher.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden