Do, 22. Februar 2018

Ohne Fahrersitz

08.09.2008 15:12

Unfallenker in Wien saß auf einer Plastikkiste

Ziemlich überrascht dürften Polizisten am Sonntag gewesen sein, als sie zu einem Autounfall in Wien-Liesing gerufen wurden: Einer der Lenker, ein 58-jähriger Wiener, hatte bei seinem Pkw den Fahrersitz ausgebaut. Stattdessen saß er „auf einer rund 25 Zentimeter hohen Plastikkiste, die auf einem Teppich im Auto gestanden ist“, berichtet eine Polizeisprecherin. Der Mann wurde beim Unfall leicht verletzt; der zweite Fahrer, ein 21-jähriger Niederösterreicher, blieb unverletzt.

Gegen 11.00 Uhr am Sonntag fuhr der Niederösterreicher mit seinem Auto die Steinergasse in Richtung Carlbergergasse entlang. Als er bei der Kreuzung mit der Loosgasse geradeaus übersetzten wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem Pkw des 58-Jährigen. Die Plastikkiste benutze er, weil er seinen Fahrersitz zum Waschen ausgebaut habe, sagte der Wiener Lenker der Polizei.

„Das gehört nicht zum Wiener Alltag"
Der 58-Jährige verstieß mit seinem Behelfssitz gegen den Paragrafen 26 des Kraftfahrgesetzes, demnach der Lenkersitz so beschaffen sein muss, dass der Fahrer das Auto sicher lenken kann. Eine Plastikkiste dürfte sich wohl nicht dafür eignen: „Das gehört nicht zum Wiener Alltag", meinte die Polizeisprecherin. In ihren rund 20 Dienstjahren sei ihr nur ein ähnlicher Fall untergekommen: Hier saß der Fahrer auf einer Bierkiste, über die ein Brett gelegt war.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden