So, 19. November 2017

„Popsons“

02.09.2008 20:01

Die germanisch-kubanische Lautverschiebung

Das Charity-Musik-Projekt "Rhythms Del Mundo" kommt mit seinem ersten regionalen Ableger "Cubano Alemán". Nach U2, Coldplay und Jack Johnson werden auf dem neuesten Sampler nun Künstler aus Deutschland "verkubanisiert". Unter den Interpreten finden sich neben Popduos wie Ich+Ich, 2raumwohnung und Rosenstolz auch Die Fantastischen Vier, Tocotronic und Udo Lindenberg. Ein Teil des Erlöses fließt laut Universal Music wieder dem britischen "Artist Project Earth" und "Stop Global Warming" zu.

Anders als beim internationalen Sampler (siehe Infobox) sind beim germanischen Ableger ein großer Teil der Künstler extra für die CD ins Studio gegangen und haben ihre Songs neu aufgenommen. Dazu gehören etwa 2raumwohnung, die mit einem prickelnden Cover von "36grad" die Singleauskoppelung beisteuern, Ich+Ich und Culcha Candela.

Bei Jan Delay ("Klar) oder Udo Lindenberg ("Wenn du durchhängst") dürften eher Originalaufnahmen zum kubanischen Sound gemischt worden sein. Dementsprechend hölzern klingt es dann bei diesen Tracks, was aber auch daran liegt, dass auch die Aufnahmen der mehr als ein Dutzend kubanischen Musiker relativ glattgebügelt klingen. Bei einem Charity-Projekt kann man das aber verzeihen.

6,5 von 10 germanisch-kubanischen Lautverschiebungen

Von Christoph Andert

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden