Mi, 22. November 2017

Tod am Berg

11.06.2008 08:52

65-Jähriger am Schneeberg tödlich verunglückt

Ein alpiner Ausflug auf den Schneeberg in Niederösterreich hat für einen 65-Jährigen am Dienstag tödlich geendet. Während seine Begleiterin mit der Zahnradbahn auf den Gipfel fuhr, machte sich der Mann zu Fuß auf den Weg. Als er zu Mittag nicht zum vereinbarten Treffpunkt erschien, alarmierte die Frau die Bergrettung.

Ein Suchhubschrauber entdeckte den Mann leblos in unwegsamen Gelände und barg ihn. Eine Notärztin konnte jedoch nur mehr den Tod des 65-Jährigen feststellen.

Der Mann dürfte auf dem sogenannten Novembergrat auf einem lockeren Stein ausgerutscht und dabei über eine rund drei Meter hohe, senkrechte Felsstufe gefallen sein.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden