Mi, 13. Dezember 2017

Schlimmer Schaden

11.06.2008 11:57

Laster bei Auffahrt auf Schnellstraße umgekippt

Ein Lkw-Fahrer aus Bosnien ist Montag früh mit seinem Sattelzug im Bezirk Bruck an der Mur umgekippt. Der Mann wollte auf die Semmering-Schnellstraße auffahren und war dabei vermutlich zu schnell.

Mehr Bilder in der Infobox!

Kurz vor 8.00 Uhr in der Früh wollte der 27-Jährige in Oberaich auf die S6 in Richtung Klagenfurt auffahren, kippte dabei aber auf die linke Seite und landete mit seinem Anhänger seitlich in der Wiese.

Der Fahrer war zum Glück angegurtet und konnte sich noch selbst aus dem Laster befreien. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Bruck eingeliefert.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden