Do, 14. Dezember 2017

EURO im Abseits

07.06.2008 19:02

Wohin man während des Spektakels fliehen kann

Man traut es sich gar nicht laut zu sagen - aber: Ja, es gibt noch ein Leben außerhalb der EURO! Und während die meisten steirischen Lokale voll auf der Fußballschiene fahren, nutzen andere bewusst die Nische ohne Torjubel oder Abseitspfiffe. Ob sie damit - wie es so manche deutsche Gaststätte während der WM 2006 tat - baden gehen? "Platz ist für beides", sagt Graz-Touristiker Dieter Hardt-Stremayr.

Abstimmung in der Infobox!

"Wir haben es in Berlin selbst als Horror erlebt", so das Grazer Geschäftsführer-Duo Miki und Nico. "Überall war nur WM - das war viel zu viel!" Weil sie wissen, dass viele Stammgäste auch so denken, bringen sie das "mocca-in" sowie das "mocca-uni" auf die kickfreie Schiene.

Darauf fährt auch Günther Plattner vom Carl-Restaurant - hier hatte man aber auch noch eine kreative Idee: Jene Länder, die auf dem Spielplan stehen, kommen auf den Speiseplan! Plattner: "Wir werden etwa spanische Tapas servieren oder kroatische Schmankerl." Fußballfrei hält auch Franz Grossauer seinen Schlossbergbereich samt Skybar. Und Fritz Walter hält es ebenso mit seinen Lokalitäten auf dem Franziskanerplatz.

Weitere EURO-freie Zonen: Hofkeller, Schnabelweide, Kehlberghof, Airest, Stainzerbauer, Iku im Kunsthaus, Bruno, Gasthaus Alte Press. Die komplette Liste mit allen "torlosen" Lokalen findest du in der Infobox!

von Christa Blümel, "Steirerkrone"

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden