Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Menstruationstasse Vergleich 2020

Das Wichtigste in Kürze
  • In Europa gilt die Menstruationstasse für Teenager und erwachsene Frauen als neuer Trend. In Entwicklungsländern hingegen werden sie von Hilfsorganisationen flächendeckend eingesetzt, um Frauen während ihrer Periode Hygiene zu gewährleisten.
  • Geschlechtsreife Frauen stehen jeden Monat vor der Herausforderung, einen normalen Alltag während der Menstruation mit Binden, Slipeinlagen und Tampons zu meistern. Das Thema Blutung ist immer noch schambehaftet, sodass über Alternativen wie die Menstruationstassen-Anwendung kaum offen gesprochen wird.
  • Neben den individuellen Bedürfnissen wie Tragekomfort, Hygiene und Menstruationstassen-Fassungsvermögen spielen auch ökologische Aspekte eine wichtige Rolle. Auf ein ganzes Leben gerechnet, erzeugen die herkömmlichen Hygieneartikel eine große Menge Müll im Vergleich zur Nachhaltigkeit von Menstruationstassen.

menstruationstasse test

Immer häufiger tauchen mittlerweile lange schamhaft unerwähnte Themen wie Verhütung mit der Anti-Baby-Pille oder vermeintlich neue Artikel für die Menstruation, wie Menstruationstassen, Cups oder Menstruationskappen, auf. Wir haben für Sie auf Krone.at einen Menstruationstassen-Vergleich 2020 zusammengestellt. Dazu haben wir die Ergebnisse diverser Menstruationscup-Tests verglichen und zusammengefasst. Finden Sie heraus, welche Materialien verwendet werden, worauf Sie bei der Qualität achten sollten und welche Rolle Länge und Volumen beim Menstruationstassen-Einführen spielen.

1. Was sind Menstruationstassen?

Frauen geben ein Vermögen für Hygieneartikel aus

Im Rahmen einer Studie aus dem Jahr 2015 wurde ausgerechnet, dass eine Frau über ihr Leben verteilt gut 16.000 Euro für Hygieneartikel, Verhütungsmittel und Schmerzmittel ausgibt. Wer hier Einsparungen vornehmen möchte, kann über wiederverwendbare Menstruationstassen nachdenken.

Wir werden im Vergleich der Menstruations- tassen-Tests auf Krone.at detailliert auf Materialien, Farben und Besonderheiten der Hygieneartikel eingehen. Doch im ersten Schritt wollen wir die grundsätzliche Funktionalität einer wiederverwendbaren Tasse für die Regelblutung erläutern.

In jeder Menstruationstassen-Größe sind die Produkte ähnlich wie ein Kelch geformt und werden während der Menstruation in die Vagina eingeführt. Dort fangen sie das Blutungssekret im Gegensatz zu Binden und Tampons auf und saugen es nicht ein. Je nach Volumen in ml ist die Tasse irgendwann zu einem gewissen Teil gefüllt und wird vorsichtig herausgenommen. Der Inhalt landet in der Toilette, die Menstruationstasse wird gereinigt und nach dem Toilettengang wieder eingesetzt.

Menstruationstassen werden auch Menstruationscups oder Menstruationskappen genannt. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen, die sich am Volumen in ml orientieren:

  • Mini: rund 6 ml
  • Normal: 6 bis 9 ml
  • Super: 9 bis 12 ml
  • Super Plus: 12 bis 15 ml
  • Ultra: 15 bis 18 ml

Frauen kennen die Begriffe meist schon von der Verwendung von Tampons und können die Wahl daher an ihre individuelle Blutung anpassen. Da diese oftmals an den ersten Tagen stärker und im Verlauf schwächer ist, lohnt sich die Kombination zweier Menstruationstassen-Größen.

Vorteilhaft an der Menstruationstassen-Anwendung ist der umweltschonende Aspekt, da die Tassen teilweise bis zu 10 Jahre lang wiederverwendet werden können. Wer unter Unverträglichkeiten bei Tampons leidet, hat mit Menstruationstassen beim Baden ebenfalls eine tolle Alternative. Sie sparen bares Geld und Sie müssen nicht bei jedem Toilettengang die Menstruationstasse entfernen und leeren.

Menstruationstassen können ohne Wechsel bis zu 12 Stunden in der Vagina verbleiben. Beim Menstruationstassen-Austauschen wird sie während der Periode mit warmem Wasser ausgewaschen und nach der Periode gründlich gereinigt.

2. Menstruationstassen im Vergleich: Welche verschiedenen Typen gibt es?

Wenn Sie Menstruationstassen kaufen wollen, haben Sie hinsichtlich des Materials verschiedene Kategorien zur Auswahl:

Material der Menstruationstasse Eigenschaften
Menstruationstasse aus Kautschuk
  • biologisch abbaubar
  • müssen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden
  • hygienisch
Menstruationstasse aus Silikon
  • die meisten Tassen werden aus Silikon gefertigt
  • sehr gute Verträglichkeit, für viele Allergiker geeignet
  • gibt keine Stoffe an den Körper ab
  • nicht biologisch abbaubar
  • in unterschiedlichen Härtegraden verfügbar
Menstruationstasse aus Latex
  • für Allergiker ungeeignet
  • hygienisch
  • nicht biologisch abbaubar

Es verwundert aufgrund der genannten Eigenschaften also nicht, dass sowohl teure Menstruationstassen-Testsieger als auch günstige Menstruationstassen meist aus Silikon hergestellt werden. Was Frauen besonders wichtig finden, sind unterschiedliche Härtegrade, was den Tragekomfort und das Einführen von Menstruationstassen angenehmer macht. Auch in Menstruationstassen-Tests schneidet Silikon in Sachen Qualität und Komfort sehr gut ab.

3. Menstruationstassen im Test: Welche Kriterien sind beim Kauf wichtig?

menstruationstasse und tampon

Menstruationstassen sind eine nachhaltige Alternative zu Binden und Tampons.

Wichtig ist bei der besten Menstruationstasse, dass diese zu Ihrem Körper und Ihren Bedürfnissen passt. Bemerken Sie beispielsweise, dass die Menstruationstasse auf die Blase drückt, sollten Sie ein kleineres Modell wählen und die Menstruationstasse austauschen. Das Einführen und das Menstruationstassen-Entfernen sollte sich so komfortabel wie möglich anfühlen. Beachten Sie bei der Auswahl folgende Kriterien der Kaufberatung, um sich für eine passende Art der Menstruationstasse zu entscheiden.

3.1. Hängen Farbe und Qualität von Menstruationstassen zusammen?

Wir haben in den verschiedenen Menstruationstassen-Tests keinerlei Hinweise darauf gefunden, dass die Farbe Auswirkung auf den Menstruationstassen-Geruch, die Anwendung oder sonstige Eigenschaften hätte.

Tipp: Innerhalb der Produktpalette eines Herstellers werden Farben oft zur Einteilung in harte und weiche oder große und kleine Modelle genutzt. Dies erleichtert die Orientierung, um während der Periode zur richtigen Tasse zu greifen.

3.2. Welchen Härtegrad sollten Menstruationstassen haben?

Um den natürlichen Schwankungen der Periode gerecht zu werden, bieten die meisten Hersteller zwei Größen einer Menstruationstasse an. Das kleinere Volumen in ml der Cups harmoniert besser mit den schwächeren Tagen. Wer grundsätzlich starke Blutungen hat, der benötigt große Menstruationstassen für den gleichen Zweck.

Jungen Frauen, die noch kein Kind geboren haben, werden oft weiche und kleine Menstruationstassen empfohlen. Diese passen gut zur Stärke der Blutung, aber auch zur noch unflexiblen Beckenbodenmuskulatur. Auch sehr sportliche Frauen haben oft eine besonders feste Beckenbodenmuskulatur und bevorzugen ebenfalls weichere Tassen.

Mütter und ältere Frauen wiederum empfinden härtere Menstruationstassen oft als sicherer, was wiederum mit der weicheren Beckenbodenmuskulatur zusammenhängt.

3.3. Welche Länge in cm sollten Menstruationstassen haben?

frau mit menstruationstasse

Menstruationstassen spülen Sie nach der Verwendung aus und benutzen Sie anschließend wieder.

Wo der Durchmesser bei der oberen Öffnung der Cups nur zwischen 4,1 und 4,6 cm variiert, gibt es bei der Länge in cm deutlichere Unterschiede. Kurze Menstruationstassen sind nur 3,9 cm lang, während die längsten ganze 7,2 cm messen. Die Gesamtlänge ist beim Einsetzen und Herausnehmen sowie während des Tragens wichtig. In einer längeren Vagina sitzen oft längere Tassen besser, während bei einer kurzen Vagina unter Umständen der Stiel herausschauen würde. Dies ist nicht nur unangenehm, sondern fördert auch das Aufsteigen von Verunreinigungen.

4. Sind die ökologischen Vorteile von Menstruationstassen belegt?

Tatsächlich gibt es kaum Studien, die sich wirklich wissenschaftlich fundiert mit einem ökologischen Vergleich von Damen-Hygieneartikeln befassen. Natürlich erzeugen auch Menstruationstassen beim Desinfizieren, bei der Herstellung oder der regelmäßigen Reinigung einen ökologischen Fußabdruck.

Im Vergleich dazu betrachten wir auf Krone.at die Vor- und Nachteile von Tampons:

    Vorteile
  • für Badespaß & Sport gut geeignet
  • unterwegs unschlagbar flexibel & hygienisch
  • hohe Verfügbarkeit
    Nachteile
  • teilweise Unverträglichkeit
  • erzeugen viel Müll

5. Gibt es besondere Pflegehinweise für Menstruationstassen?

Im Vergleich zu Wegwerfartikeln, wie Tampons und Binden von Rossmann oder Lidl, benötigen Menstruationstassen regelmäßige Pflege. Bei jeder Leerung während des Tragens im Rahmen der Periode müssen Sie die Menstruationstasse reinigen. Nach dem Ausleeren muss sie gründlich unter warmem Wasser ausgespült werden. Zusätzlich zum regelmäßigen Reinigen der Menstruationstasse sollten Sie nach dem Ende der monatlichen Periode die Menstruationstassen abkochen, um den Schutz vor Keimen und Bakterien für die Zukunft zu gewährleisten.

Zahnbürsten sind ein nützlicher Helfer, um sichtbare Verunreinigungen zu entfernen. Natürlich sollte dies eine separate Zahnbürste sein. Beim Menstruationstassen-Abkochen sollte das Produkt zwischen 3 und 5 Minuten im kochenden Wasser bleiben, damit es wieder steril ist. Danach bewahren Sie die Menstruationstassen im Case auf, bis Ihre nächste Periode einsetzt.

6. Welche Marken und Hersteller bieten Menstruationstassen an?

Beliebte Hersteller sind Marken wie Ruby Cup, Lunette, Merula Cup, Yuuki und The Female Company. Die Stiftung Warentest hat noch keinen Test durchgeführt, befasst sich aber in einem Artikel mit dem Vergleich von Tampons und Menstruationscups. Das Magazin Ökotest hat sich intensiv dem Thema gewidmet, ob Menstruationstassen gefährlich sind.

7. FAQ – Wichtige Fragen rund um Menstruationstassen

7.1. Kann eine Menstruationstasse mit einer Spirale verwendet werden?

menstruationstasse vor rosa Hintergrund

Menstruationstassen gibt es z. B. aus Kautschuk, Silikon oder Latex.

Menstruationstassen bei einer Spirale zu verwenden, ist möglich. Besprechen Sie zur Sicherheit die Nutzung einer Menstruationstasse im Vorfeld mit Ihrer Gynäkologin. Denn Kupfer- und Hormonspiralen haben unterschiedliche Besonderheiten, die unbedingt beachtet werden sollten. Grundsätzlich sind Menstruationstassen nicht gefährlich bei der Spirale, auch wenn deren Rückholfaden am Ausgang des Gebärmutterhalses liegt.

7.2. Wie tief darf ich eine Menstruationstasse einführen?

Die Tassen sollten nicht zu tief, also bis zum Muttermund oder auch darüber, eingeführt werden. Die Cups sollten unterhalb des Muttermundes sitzen und dort die Blutung auffangen. Eine gesundheitliche Gefahr besteht zwar nicht, aber es kann zu auslaufenden Tröpfchen führen.

7.3. Wie führt man eine Menstruationstasse ein?

Mit unterschiedlichen Falttechniken werden die Menstruationstassen in eine kompakte Form gebracht. In einer möglichst entspannten Position führen Sie die Hand mit der zusammengefalteten Tasse nach oben in die Vagina ein. Losgelassen breitet sich der Cup aus und nimmt die Blutung auf.

Bildnachweise: amazon.com/Ruby Cup, shutterstock.com/Josep Suria, shutterstock.com/nixki, shutterstock.com/Mila Supinskaya Glashchenko, shutterstock.com/Andriana Syvanych (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)