Di, 18. Juni 2019
Ort

Usbekistan

Beschreibung
Vorlage:Infobox Staat/Wartung/NAME-DEUTSCH Usbekistan (usbekisch Oʻzbekiston; amtlich auch Republik Usbekistan, usbekisch Oʻzbekiston Respublikasi) ist ein säkularer Binnenstaat in Zentralasien. Die Bevölkerungsmehrheit stellen Muslime dar, gefolgt von Minderheiten von Orthodoxen Christen und Juden. Titularnation und Bevölkerungsmehrheit sind die Usbeken. Nachbarländer sind im Westen und Norden Kasachstan, im Osten Kirgisistan, im Südosten Tadschikistan und Afghanistan, im Süden Turkmenistan. Im Westen grenzt der Staat zudem an den Westlichen Aralsee und den Sarykamyschsee. Er entstand im Oktober 1924 als Usbekische Sozialistische Sowjetrepublik, ein Teil der Sowjetunion, und wurde 1991 unabhängig. Der Name Usbekistan leitet sich vom Volk der Usbeken ab, deren Bezeichnung wiederum auf Usbek Khan zurückgeht.
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Aktuelle Schlagzeilen
krone.at-Sportstudio
Traum und Horror beim ÖFB ++ Anna Veith wird 30
Video Show Sport-Studio
Wirbel um Neymar
„Niemand hat ihn gezwungen, zu unterschreiben“
Fußball International
Neuer Goalie-Trainer
Rapids Macho: „Wollen Euphorie entfachen“
Fußball International
Traumtor im Video
Bärenstark! U21-Gegner Deutschland im Spielrausch
Fußball International

Themen finden

Top Themen

Newsletter