REZEPT
Gemüse-Wraps
EINFACH
30 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Das Wickeln von Wraps ist nicht ganz einfach. Man platziert Gemüsestreifen, Guacamole und Sauce in die Mitte, rundum soll ein Rand frei bleiben. Dann wird zunächst das untere Ende nach oben geklappt. Daraufhin faltet man den linken und den rechten Rand leicht ein und rollt schließlich den Wrap von unten her auf. Am besten wickelt man ihn danach noch fest in eine Serviette oder in Frischhaltefolie, dann hält er besser.

Zunächst die Saucen zubereiten: Für die Guacamole die Avocados schälen, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerquetschen. Die Knoblauchzehen schälen und dann dazu pressen. Die Paradeiser klein hacken.

Nun die Paradeiserstücke, den Zitronensaft, etwas Salz und Cayennepfeffer sowie das Olivenöl hinzufügen, alles zu einer homogenen Creme verrühren und dann noch einmal abschmecken. Die Guacamole beiseitestellen.

Für die Cocktailsauce die Mayonnaise, das Naturjoghurt, das Ketchup, den Zitronensaft, etwas Salz sowie einen Schuss Cognac und etwas Kren in einer Schüssel gut miteinander vermischen. Beiseitestellen.

Vom Rotkraut den Strunk entfernen, dann das Kraut in feine Streifen schneiden. Den Endiviensalat in mundgerechte Stücke zupfen. Die Karotten in dünne Scheiben, die Gurke in Stifte schneiden.

Die Vollkorn-Weizen-Tortillas kurz erwärmen, dann mit jeweils einem Klecks Cocktailsauce und Guacamole sowie je nach Belieben mit dem Rotkraut, den Karotten, dem Endiviensalat, den Gurken, den Zwiebeln und dem Schnittlauch befüllen. Fest zusammenrollen und in Frischhaltefolie einwickeln.

Wer mag, kann die Wraps auch noch zusätzlich mit etwas Streukäse anreichern. 

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
Für die Wraps:
4
Stk
Weizen-Vollkorn-Tortilla (fertig)
1
Stk
Endiviensalat (gewaschen)
6
Stk
große Karotten (geschält)
1
Stk
Rotkraut (klein)
1
Stk
Gurke
2
Stk
kleine, rote Zwiebeln (geschält und gehackt)
1
Bd
Schnittlauch (geschnitten)
Etwas
Frischhaltefolie (zum Einwickeln)
Etwas
Streukäse (nach Belieben)
Für die Guacamole:
2
Stk
große Avocados
1
Stk
Zitrone (den Saft gepresst)
3
Stk
Knoblauchzehe (geschält)
2
Stk
Paradeiser
Etwas
Salz
Etwas
Cayennepfeffer
4
EL
Olivenöl
Für die Cocktailsauce:
3
EL
Mayonnaise
2
EL
Naturjoghurt
2
EL
Ketchup
Etwas
Zitronensaft
Etwas
Salz
1
Schuss
Cognac
Etwas
Kren
KATEGORIEN
Snacks
Abendessen
ALLERGENE
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele