REZEPT
Buchweizenrisotto mit Champignons
MITTEL
30 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Buchweizen ist ein sogenanntes Pseudogetreide, er gehört also  - ebenso wie Quinoa oder Amarant - nicht zur Familie der Gräser. Er bildet aber Körner aus, die genau wie Weizen zu Mehl gemahlen oder zerstoßen und gequollen ins Müsli gerührt werden können. Seinen besten Auftritt hat Buchweizen, wenn er als Alternative zu Reis verwendet wird, also entweder in Salzwasser gekocht als Beilage zu Fleisch und Fisch - oder eben als sämiger Risotto.

Zunächst den Buchweizen mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Dann etwa 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die klein gehackten Zwiebel- und Knoblauchstücke darin glasig andünsten.

Nun den Buchweizen dazugeben und diesen unter ständigem Rühren andünsten, anschließend mit Weißwein ablöschen und aufkochen lassen.

Mit der Gemüsesuppe bedecken und noch offen, also ohne Deckel, mit weniger Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit zur Gänze verkocht ist. Dabei immer wieder umrühren.

Die Hitze erneut reduzieren und nun die Pfanne zudecken. Etwa 20 Minuten lang ziehen lassen, bis der Buchweizen gar ist.

Inzwischen die geschnittenen Champignons in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Buchweizen vermischen.

Wer will, kann alles in kleine Ringformen füllen, die dann auf dem Teller wieder entfernt werden.

Zum Schluss nach Belieben den Buchweizenrisotto mit gehackter Petersilie und grob gehobeltem Parmesan bestreuen.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
400
g
Champignons (gesäubert und in mundgerechte Stücke geschnitten)
1
Stk
Zwiebel (geschält und klein geschnitten)
1
Z
Knoblauch (geschält und klein gehackt)
0.5
Bd
Petersilie (gehackt)
250
g
Buchweizen
100
ml
Weißwein (trocken)
1
l
Gemüsesuppe (Würfel)
Etwas
Olivenöl (zum Anbraten)
Etwas
Salz
Etwas
Pfeffer aus der Mühle
n.B.
Parmesan (grob gehobelt)
KATEGORIEN
Leichte Kost
Abendessen
ALLERGENE
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB). Hier können Sie das Community-Team via unserer Melde- und Abhilfestelle kontaktieren.



Kostenlose Spiele