REZEPT
Elsässer Flammkuchen
SEHR EINFACH
20 MINZUBEREITUNGSZEIT
ZUBEREITUNG

Ein echtes Soul-Food: knusprig, würzig und im Handumdrehen zubereitet.

Für den Elsässer Flammkuchen der fertigen Flammkuchenteig aus dem Kühlregal ausbreiten und dann großzügig mit Crème fraîche bestreichen. 

Den Backofen auf 220° C Umluft vorheizen. Nun und in der Zwischenzeit den Speck würfelig schneiden. 

Die rote Zwiebel in feine Ringe schneiden, den Jungzwiebel waschen und ebenfalls in kleine Ringe hacken. 

Den Flammkuchen mit den Speckwürfeln, den roten Zwiebelringen und den Jungzwiebelringen belegen und eine Prise Muskatnuss darüberstreuen.

Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten lang goldbraun und knusprig backen.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
1
Pkg
Flammkuchenteig (aus dem Kühlregal)
1
Bch
Crème fraîche
50
g
Speck (würfelig geschnitten)
1
Stk
rote Zwiebel (geschält)
1
Stk
Jungzwiebel
1
Prise
Muskatnuss
KATEGORIEN
Schnell & einfach
Leichte Kost
ALLERGENE
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol