Das freie Wort

Stopp dem Betonfraß!

Chefredakteur Klaus Herrmann und sein Team haben vollkommen recht, wenn sie die Berichterstattung der „Krone“ neben Covid-19 auch anderen wichtigen Themen, wie z. B. der voranschreitenden Grünflächenvernichtung unseres Landes, widmen. 14 Hektar Grünland werden pro Tag in Österreich zubetoniert – und das ist die wahre Katastrophe, die auch noch dann wirken wird, wenn die Covid- Pandemie längst überstanden ist. Man vergleiche z. B. Luftaufnahmen des Wiener Großraums vor 40 Jahren mit heute. Ein Moloch an Verbetonierung hat seit damals weite Stadtrandflächen vernichtet und breitet sich nach wie vor ungebremst ins niederösterreichische Umland aus. Selbiges geschieht auch in den Großräumen der Landeshauptstädte. Dieser Wahn, jeden Flecken freier Erde „entwickeln“ zu müssen, um daraus maximalen Profit erwirtschaften zu können, hat sich während der vergangenen Jahrzehnte nahezu verselbstständigt und kann nur mehr durch ein massives Eingreifen zukunftsorientiert agierender Politiker eingebremst werden, welche nicht nur an sich, sondern auch an nachfolgende Generationen denken. Denn die Fläche Österreichs ist stark begrenzt und muss weiterhin selbstverständlich auch der landwirtschaftlichen Produktion sowie der freien Natur ausreichend zur Verfügung stehen. Alles auf dieser Welt ist endlich und begrenzt. Daran hat man sich zu orientieren – und nicht an einem ewigen mindestens 3-prozentigen Wirtschaftswachstum pro Jahr, welches uns vorgaukelt, dass wir Flächen und Ressourcen von zwei bis drei weiteren Erden ewig ausbeuten können. Es gibt nur eine Erde. Und daran haben wir uns in Zukunft zu orientieren – und nicht an virtuellen Hirngespinsten, welche uns anderes vorgaukeln.

Martin Krämer, per E-Mail
Erschienen am Di, 27.10.2020

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
25. November 2020
  • Impfstoff-Euphorie

    Euphorische Meldungen über Impfstoffe übertrumpfen sich. Man muss sich aber die Frage stellen, wie sicher sind diese, wenn sie im Rekordtempo ...
    Hubert Altenhofer
    mehr
  • Impfen – oder nicht?

    Obwohl niemand gezwungen werden soll, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen, wird schon wieder über dieses Thema herumgeeiert. Angsthasen (und ...
    Franz Weinpolter
    mehr
  • Impfung und Impfbereitschaft

    Die kommende Impfaktion gegen Corona nimmt Formen an; es werden Einzelheiten bekannt gegeben. Dass einer oder sogar mehrere Impfstoffe knapp vor der ...
    Josef Höller
    mehr
  • Massentestungen

    Die Hälfte der Bevölkerung mit Corona-Schnelltests wöchentlich zu testen würde das Virus innerhalb von Wochen eliminieren, das zeigen aktuelle ...
    Kurt Gärtner
    mehr
  • Eigentor!

    Corona ist nicht nur ein Problem alter Menschen. Die Jungen glauben oft, dass sie diese Erkrankung nicht wirklich etwas angeht, und sie sind oft ...
    Dr. Günter Janetschek
    mehr
  • Waffengeschäfte und Reisebüros

    Reisebüros und Waffengeschäfte dürfen, trotz Lockdown, geöffnet bleiben. Anscheinend ist unser Land so unsicher geworden, dass man Waffen eher ...
    Herbert Schlemmer
    mehr
  • Tage gegen Gewalt

    Die 16 internationalen Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen in der Zeit von 25. 11. bis 10. 12. sind weltweit noch immer notwendig, auch in ...
    Mag.a Astrid Malle, Frauenbüro Stadt Klagenfurt, und Mag.a Maria M. Cervenka
    mehr
  • Brennpunkt Schule

    Mir brennt es schon sehr lange unter den Nägeln, dass in der ganzen Diskussion über das Offenhalten oder Schließen der Schulen anscheinend auf die ...
    OStR. Prof. Mag. Johannes Winkler-Ebner
    mehr
  • Angst schwächt Immunsystem

    Das Argument, dass Angstmache erforderlich ist, um Leute zu Hygienemaßnahmen zu bewegen, ist nicht richtig. Vernünftige Menschen halten sich ohnehin ...
    Dr. Werner Wagner
    mehr
  • Nationalratsdebatte

    Mit großer Verwunderung sah ich, dass während der Nationalratsdebatte am 17. 11. 2010 eine Dame neben dem Präsidenten saß, die eine ...
    Kommerzialrat Gerald Dreiseitel
    mehr
  • Permanenter Lockdown & „Ein Funken Wärme“

    Auch heuer beginnt nun wieder die Aktion „Ein Funken Wärme“ der „Krone“. Viele Menschen werden unterstützt, mit denen es das Schicksal nicht gut ...
    Helmut Speil
    mehr
  • Aus für die Hacklerpension

    Die Forderer vom Dienst, also die bis zum Überdruss bekannten schimpfenden und geifernden Damen und Herren der Oppositionsparteien, verunsichern ...
    Helmut Ehold
    mehr
  • Frühstarterbonus

    Kaum sind die Wiener Wahlen geschlagen, kommt die ÖVP-geführte Regierung mit den Änderungen der Hacklerregelung, und dies mit der Begründung, dass ...
    Günter Leimer
    mehr
  • Verlorene Generation

    Danke, Herr Univ.-Prof. Dr. Dr. Porta, für Ihren Leserbrief! Gerne möchte ich das noch weiter ausführen: Jeder von uns kennt oder kannte jemanden aus ...
    Mag. Michaela Krizmanits
    mehr
  • Das schlägt dem Fass den Boden aus!

    Wenn die Nachricht stimmt, dass der Glücksspielkonzern Novomatic, der für den Ruin Hunderter Menschen verantwortlich ist, vom Staat 80% seines ...
    Josef Rosenberger
    mehr
  • Ukraine

    Landwirtschaftliche Nutzflächen in der Größe der Slowakei sind seit 2001 in der Ukraine an Private vergeben worden, und nun stellt sich heraus, dass ...
    Eduard Fitzka
    mehr
  • Gute Politik

    Claus Pándi zitiert den Satz von Vizekanzler Werner Kogler: „Die Billa-Verkäuferin wird die Zeche für die Krise nicht zahlen!“ Er schreibt, besser ...
    Josef Acham
    mehr
  • So ist nur Trump!

    Immer mehr Felle des Donald Trump fließen den Potomac hinunter, weil viele Bundesstaaten seine Wahlbetrugsklagen naturgemäß abweisen. Nun sitzt er ...
    Josef Blank
    mehr
  • Aussage der Woche!

    In der „ZIB 1“ vom vergangenen Donnerstag wurde von Günther Mayr, dem Leiter der ORF-Wissenschaftsredaktion, ein Aussage getroffen, die mich aufgrund ...
    Roman Lohner
    mehr
25. November 2020
Mittwoch, 25. November 2020
Wetter Symbol