10.12.2007 15:24 |

Wintersturm

Wetterwarnung für Teile Südwesteuopas

Bis zu acht Meter hohe Wellen, Sturm und ergiebige Schneefälle wird es in den nächsten Tagen in Südwesteuropa geben. Das europäische Wetterwarnsystem meteoalarm unter der Leitung der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG), musste eine orange Wetterwarnung für Portugal, Frankreich, Italien, und eine rote Wetterwarnung für Spanien herausgeben. Österreich ist laut Michael Staudinger von der ZAMG Salzburg "nur am Rande betroffen".

In der nordspanischen Region Cantabria überfluten bis zu acht Meter hohe Wellen des Wintersturms Straßen in Meeresnähe (Bild). In den spanischen Pyrenäen kommt es zu ungewöhnlich starken Schneefällen, Sturmböen bis 70 Stundenkilometer peitschen über die Westküsten Italiens, Korsikas und Sardiniens.

Wetterwarnungen mit der Farbe Rot bedeuten "Ausnahmesituationen, die als solche nur einmal in Jahr vorkommen", sagte Staudinger, damit werden sehr gefährliche Wetterbedingungen eingestuft. Bei Orange "sind sonst sichere Objekte gefährdet", erläuterte er. In Österreich werden laut Staudinger nur die Ausläufer des Wintersturms zu spüren sein, so wird es in Vorarlberg, Tirol und Salzburg bis auf 500 Meter schneien.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).