Sa, 17. November 2018

Natascha interviewt

06.12.2007 17:18

Eigene Talkshow für Natascha Kampusch

Natascha Kampusch wechselt die Seiten. Ab Februar bekommt sie eine eigene Talkshow, die derzeit unter dem Arbeitstitel "Natascha Kampusch im Gespräch mit..." pilotiert wird. Zu sehen ist das Ganze auf dem neuen Privatsender Puls 4, der Anfang Februar startet. "Ich trage bereits seit längerem den Gedanken, aus der Rolle eines passiven 'Medienobjekts' herauszutreten und pro-aktiv mediale Inhalte zu gestalten", begründete Kampusch in einer Aussendung ihre Moderatorinnen-Pläne.

Die 19-Jährige soll pro Sendung einen Gast empfangen, mit dem sie "kein traditionelles Interview mit den üblichen, oft gehörten Fragen" führen will, "sondern viel mehr ein sehr offenes Gespräch, in dem auch bislang unbekannte Seiten meiner Gesprächspartner Platz finden werden", sagte sie. Die Sendung wird laut Puls regelmäßig im Vor- oder Hauptabend zu sehen sein.

Laut Puls-Geschäftsführer Martin Blank ist Kampusch selbst mit diesem Wunsch an den Sender herangetreten. "Wir sind uns natürlich unserer Verantwortung bewusst", meinte er. Alle Aktivitäten werden mit den Betreuern von Natascha Kampusch und mit ihr persönlich abgestimmt. "Wir garantieren eine professionelle Abwicklung, die nötige Seriosität und Sensibilität" für Kampusch, die als Entführungsopfer berühmt wurde.

Natscha im Netz
Schon jetzt ist Kampusch im Internet zu sehen. Auf ihrer offiziellen Website namens "Natscha's Welt" stellt sie sich und ihre aktuellen Aktivitäten vor (siehe Infobox!).

"Auf meiner Homepage erhält der Besucher rasch einen Überblick über meine aktuellen Aktivitäten und kann sich infolge in die einzelnen Themenschwerpunkte vertiefen. So finden sich hier die wichtigsten Presseartikel zum nachlesen aber auch TV-Berichte über meine Person und ein Photoalbum zu ausgewählten Themen des letzten Jahres. Besonders wichtig sind mir die Inhalte meines karitativen Engagements, worüber auf meiner Website demnächst mehr zu erfahren sein wird", so die 19-Jährige über ihre Homepage.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Weltmeister besiegt
Wahnsinn! Holland macht Deutsche zum Absteiger
Fußball International
Testspiel in London
Neymar schießt Brasilien zum Sieg gegen Uruguay
Fußball International
Geheime Investoren
22-Milliarden-Deal! Verkauft die FIFA den Fußball?
Fußball International
Auftakt in Polen
Huber bester Österreicher in Wisla-Quali
Wintersport
Play-off-Hinspiel
U21-Team siegt und stürmt Richtung EM-Teilnahme
Fußball International
Nach 3:2-Triumph
Pöbel-Video! Kroate Lovren attackiert Sergio Ramos
Fußball International
Verlierer steigt ab
Nach 3:2-Wunder: Kroatien sagt England Kampf an
Fußball International
Streit um Arbeitszeit
Ministerin an Gewerkschaft: „Chance vergeigt“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.