12.11.2007 14:55 |

"Nur" Platz vier

Anderlecht trennte sich von Trainer Vercauteren

Der RSC Anderlecht hat sich am Montag von Trainer Franky Vercauteren getrennt. Bis zum Saisonende wurde dessen vormaligen Assistenten Ariel Jacobs zum neuen Chef-Coach befördert.

Der belgische Traditionsverein aus Brüssel liegt nach einer 0:2-Niederlage gegen Germinal Beerschot in der Meisterschaft sieben Zähler hinter dem FC Brügge nur auf Rang vier. Der Ex-Internationale Vercauteren war seit Februar 2005 im Amt gewesen.

Der heute 57-jährige Vercauteren spielte 63 Mal für die belgische Fußballnationalmannschaft. Er stand auch in jener Mannschaft, die bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1986 den vierten Platz belegte und spielte auch beim Turnier 1982 und bei der Fußball-Europameisterschaft 1984.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten