Mi, 18. Juli 2018

"Raising Sand"

31.10.2007 13:48

Alison Krauss und Robert Plant: "Raising Sand"

Es ist ungefähr so, als würden Jazz Gitti und Heintje ein Album aufnehmen. Sie kommen zwar beide irgendwie aus derselben Welt und erscheinen auf den ersten Blick trotzdem wenig kompatibel. Robert Plant, dem Frontmann der legendären Rockband Led Zeppelin und Alison Krauss, die amerikanische Bluegrass-Sängerin, die zusammen mit ihrer Band Union Station schon zwanzig Grammys gewann, haben sich mehr oder weniger durch Zufall auf einem Tribute-Konzert kennengelernt. Aus dem kurzen Live-Intermezzo wurde das Fünf-Sterne-Album „Raising Sand“.

Und die Country-Fee zähmte den einst so wilden Rocksänger, der mit Led Zeppelin zum stimmlichen Vorbild einer ganzen Generation von Hardrock-Frontmännern wurde. Plant (59) gibt sich auf „Raising Sand“ ungewöhnlich zurückhaltend, sanft; Krauss (36) bäumt sich in Gegenwart des stimmgewaltigen Altstars dafür kräftig auf.

Die Songs - unter ihnen befinden sich Kompositionen von Led Zeppelin, Tom Waits, The Byrds und etlichen Country-Songwriter-Größen - erzählen von der Great Depression, den harten Sechzigern in den Südstaaten der USA und natürlich von endlos traurigen Liebesgeschickten, die der „Rock-Opa“ und die mit 20 Grammys „vergoldete“ Bluegrass-Sängerin mit Beben, Zittern und viel Leben in der Stimme zum Leben erwecken.

Produzent T Bone Burnett kleidete „Raising Sand“ zudem in eine extravagante Haute-Couture-Soundkulisse, die dem ungewöhnliche Duo Fünf-Sterne-Bewertungen von fast alles renommierten Musikzeitschriften einbrachten. Das Album klingt, als würden Psychedelic-Rocker aus den Siebzigern gefühlvollen Country spielen, allerdings ohne auf ihre Sound-Trademark zu verzichten; quasi Velvet Underground meets The Soggy Bottom Boys. Nächstes Jahr wird es auch eine Krauss/Plant-Tour geben.

Video-Tipp: Auf krone.tv erzählen Robert Plant und Alison Krauss von den Aufnahmen zu "Raising Sand" - mehr dazu in der Infobox

Christoph Andert

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.