Di, 19. Juni 2018

¿Kinder und Krieg¿

17.10.2007 20:03

Ein hässlicher Schlüssel zum Paradies

In Louis Pergauds Roman „Krieg der Knöpfe“ ziehen Kinderbanden gegeneinander los. Das Buch, der Film, aber auch die Realität haben den Anstoß zur Ausstellung „Krieg der Knöpfe. Kinder und die Welt des Krieges“ gegeben. Gute, intensive Beiträge, in der Linzer Landesgalerie wunderbar aufbereitet!

Man kann sich gerne einen der Schlüssel nehmen, die auf dem Weg zur Ausstellung „Krieg der Knöpfe“ liegen. Es ist ein Schlüssel zum Paradies. Das poetische Heilsversprechen wird von der Realität aber zur hässlichen Fratze verzerrt: Solche Schlüssel gab man im Irak-Krieg Kindern mit, wenn man sie auf die Felder schickte, um nach Minen zu suchen. Eine Arbeit des iranischen Künstlers Shahram Entekhabi. Wie flink Kinderhände Waffen zusammenbauen können! Und wie roh doch Schüler miteinander umgehen, wenn sie in der Gewaltanwendung konkurrieren.

Die Ausstellung spielt teilweise mit Illusionen, viele Arbeiten gehen aber von der Realität aus. Die steckt Kinder in Camouflage-Hosen und drückt ihnen Gewehre in die Hand. Für die einen bleibt es Spiel, für andere ist es Realität, wie einige Fotos von Ursula Meissner zeigen…

Bis 11. November; literarische Matinee am 21. Oktober um 10.30 Uhr mit Käthe Recheis, Sven Daubenmerkl und Elisabeth Vera Rathenböck (Spenden für „Ärzte ohne Grenzen“)

 

Foto: Knoll Galerie Wien

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.