Mo, 18. Juni 2018

Aufschlag Elton

12.10.2007 12:13

Elton John fordert Anna Kournikova

Elton John spielt nicht nur Klavier, sondern auch Tennis. Und das schon seit Jahren und für den guten Zweck. Ziel des Sängers ist es, mit diesem jährlich stattfindenden Benefiz-Event möglichst viel Geld für seine Aids-Stiftung zu sammeln. Zu diesem Zweck hat er am Mittwoch unter anderem das ehemalige Tennis-Pin-Up Anna Kournikova auf den Court gebeten. Ob Sir Elton dabei eine gute Figur gemacht hat, beurteilst du am besten selbst. Die Bilder von dem Spektakel gibt's in der Infobox!

Schauplatz der Veranstaltung für den guten Zweck war die Stadt Villanova im US-Bundesstaat Pennsylvania. Elton John ist mit seiner langjährigen Doppelpartnerin Billie Jean King im Mixed angetreten.

Andere prominente Teilnehmer leisteten ebenfalls ihren Beitrag: Die Russin Anna Kournikova spielte außer dem Mixed noch im Einzel, die US-Boys Andy Roddick (spielte mit Kournikova im Mixed gegen Elton John/Billie Jean King) und Pete Sampras traten ebenfalls im Einzel gegeneinander an und außerdem war noch die ehemalige Nummer 1 der Weltrangliste, Lindsay Davenport, mit von der Partie.

Die Ergebnisse waren selbstverständlich Nebensache, alle Einnahmen werden an Elton Johns Aids-Stiftung überwiesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.