26.09.2007 08:26 |

Sehr fruchtbar

Angelina Jolie: Schwanger beim ersten Versuch

Die Beziehung von Angelina Jolie und Brad Pitt ist nicht nur bei der Produktion von Schlagzeilen sehr fruchtbar: "Alle meine Freundinnen haben gesagt, man muss sechs Monate rechnen, um schwanger zu werden", sagte Jolie nach Angaben der Zeitschrift "Park Avenue". "Von wegen, es hat gleich beim ersten Versuch geklappt", sagte sie über ihre Schwangerschaft mit Töchterchen Shiloh.

Angelina entkräftete auch Gerüchte über Spannungen in der Beziehung der beiden: "Brad so mit den Kindern zu sehen, ist heiß", sagte sie und fügte hinzu: "Ich bin verliebt in Brad als Vater." Eine Heirat schließe sie nicht aus, aber beide hätten das Thema "nie bis ins Detail diskutiert", da beide bereits verheiratet gewesen seien. Allerdings versuche das Paar, mehr Zeit miteinander zu verbringen: "Mami und Papi versuchen gerade, ein bisschen Mami-und-Papi-Zeit zu finden. Derzeit gelingt uns das nicht sonderlich gut, aber wir arbeiten dran", sagte sie.

Fünftes Kind für "Brangelina"?
In den letzten Wochen hatten mehrere Blätter über eine Krise bei "Brangelina" berichtet und über eine mögliche weitere Adoption spekuliert. Jolie und Pitt haben mit Shiloh eine gemeinsame leibliche Tochter und drei adoptierte Kinder, Maddox, Zahara und Pax Thien. Pitt hatte kürzlich in Venedig gesagt, sie seien bereit für ein fünftes Kind, auch wenn sie dafür ein größeres Bett benötigten (mehr dazu in der Infobox).

Jolie ist derzeit in der Verfilmung der Memoiren Mariane Pearls, der Witwe des von Al-Kaida-Anhängern ermordeten Reporters Daniel Pearl, in „A Mighty Heart“ (mehr dazu in der Infobox) zu sehen. Brad Pitt kommt Ende Oktober mit "Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford" in unsere Kinos.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol