03.09.2007 09:56 |

Am Herd vergessen

Überhitztes Öl löste Brand in Bauernhaus aus

Ein Topf mit überhitztem Öl hat am Sonntagabend in der Küche eines Bauernhauses in Koblach (Bezirk Feldkirch) ein Feuer ausgelöst. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar rasch unter Kontrolle bringen, dennoch wurden bei dem Feuer das Obergeschoss und der Dachstuhl des Hauses zerstört. Auch am übrigen Gebäude entstand durch das Löschwasser erheblicher Schaden. Verletzt wurde laut Polizeiangaben jedoch niemand. Für Mensch und Vieh ebenfalls glimpflich verlief ein Brand in Oberösterreich, das Wirtschaftsgebäude eines Bauernhofs konnte jedoch nicht mehr gerettet werden.

Die Hausfrau, die das heiße Öl auf dem Herd laut Polizei vergessen hatte, konnte ihre Kinder und das im angebauten Stall untergebrachte Vieh mit Hilfe der Nachbarn noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Für die Dauer der Löscharbeiten war die L190 für den Verkehr gesperrt.

Bauernhof ging in Flammen auf
Ebenfalls ein Opfer der Flammen wurde in der Nacht auf Sonntag das Wirtschaftsgebäude eines Bauernhofs in Kaltenberg (Bezirk Freistadt) in Oberösterreich. Der angerichtete Schaden beläuft sich laut Sicherheitsdirektion auf rund 100.000 Euro Schaden.

Das Feuer dürfte aus vorerst unbekannter Ursache am Heuboden ausgebrochen sein. Insgesamt 120 Feuerwehrleute konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Wohngebäude verhindern. Verletzt wurde niemand, auch alle Tiere - Kühe, Kälber, Schweine und Hühner - konnten noch rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol