22.03.2007 12:37 |

Völlig unterzuckert

Nicole Richie leidet an Hypoglykämie

Erst vor einem Monat ist Nicole Richie völlig dehydriert in ein Krankenhaus eingeliefert worden, nun haben Ärzte den "Simple Life"-Star mit der nächsten unerfreulichen Diagnose konfrontiert: Sie leidet an Hypoglykämie, was auf Deutsch nichts anderes als Unterzuckerung bedeutet...

"In letzter Zeit war Nicole vier oder fünf Mal knapp dran, in Ohnmacht zu fallen. Danach hat sie sich immer für den Rest des Tages in ihre eigenen vier Wände zurückgezogen", weiß ein Insider zu berichten.

Schließlich begab sie sich in ärztliche Behandlung, im Rahmen der die Unterzuckerung als Wurzel des Übels ausgemacht wurde. Mit der richtigen Ernährung soll das Problem nun Schritt für Schritt unter Kontrolle gebracht werden.

Was ist Unterzuckerung?
Hypoglykämie gilt als sehr seltene Krankheit, die allerdings nichts mit der Zuckerkrankheit zu tun hat, denn sie tritt nur bei Nicht-Diabetikern auf. Laut Netdoktor spricht man von Unterzuckerung, wenn der Glukosegehalt des Blutes unter einen festgesetzten Grenzwert fällt. Der Fachbegriff dafür lautet Hypoglykämie. Dafür sind verschiedene Symptome charakteristisch, die durch die Einnahme von Zucker nach wenigen Minuten wieder abklingen.

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol