28.02.2007 16:32 |

Stinkreiche Kids

Olsen-Zwillinge sind die reichsten Jungstars

Die Zwillingsschwestern Ashley und Mary-Kate Olsen sind nicht nur bildhübsch, sondern nach Angaben des Wirtschaftsmagazins "Forbes" die reichsten Film- und Fernsehstars, die ihren 21. Geburtstag noch vor sich haben. Mit einem Jahreseinkommen von 40 Millionen Dollar (rund 30 Millionen Euro), vor allem mit ihrem Merchandising-Verkauf, gelang es ihnen 2006 sogar, den ebenfalls stinkreichen "Harry Potter"-Darsteller Daniel Radcliffe auszustechen.

Der 17-jährige Radcliffe fiel im vergangenen Jahr mit einem Verdienst von "nur" 13 Millionen Dollar für den Film "Harry Potter und der Orden des Phönix" und seinem Theatereinsatz in London auf Platz zwei zurück, berichtet das Magazin.

Party-Girl Lindsay Lohan schaffte es danach trotz Entzug und herber Kritik von einem ihrer Regisseure auf sechs Millionen Dollar und damit auf Platz drei der Liste. Obwohl gerade erst 13, ist Dakota Fanning mit vier Millionen Dollar die Vierte der bestverdienenden Hollywoodstars unter 21. Ihre Millionen verdiente sie sich mit der Rolle eines vergewaltigten jungen Mädchens in dem Film "Hounddog". Auf Platz fünf landete Amanda Bynes, die ein Jahreseinkommen von 2,5 Millionen Dollar ihrer Rolle in dem Film "She's the Man" verdankt.

Die Top 10

  1. Ashley und Mary-Kate Olsen (40 Millionen $)
  2. Daniel Radcliffe (13 Millionen $)
  3. Lindsay Lohan (6 Millionen $)
  4. Dakota Fanning (4 Millionen $)
  5. Amanda Bynes (2,5 Millionen $)
  6. Hayden Panettiere (2 Millionen $)
  7. Vanessa Anne Hudgens (2 Millionen $)
  8. Abigail Breslin (1,5 Millionen $)
  9. Tyler James Williams (1,2 Millionen $)
  10. Joanna "JoJo" Levesque (1 Millionen $)
Newsletter