22.01.2007 10:53 |

Irwin in Plastik

Spielzeugserie rund um "Crocodile Hunter" startet

Steve Irwin in Plastik und Plüsch: Mit der Zustimmung seiner Witwe startet Anfang Februar der Verkauf einer ganzen Serie von Spielzeug rund um den "Crocodile Hunter".

Die Spielzeugserie war angeblich bereits vor dem tragischen Tod Irwins geplant. Die Hersteller-Firma war danach bereit, das Projekt abzublasen, aber Witwe Terri war einverstanden mit der Fortsetzung. "Wir wollen, dass alle wissen, wofür er stand", so der Chef der Firma.

Die Figur des Crocodile Hunters kann sprechen und glänzt mit markigen Sprüchen Marke Irwin. Später soll eine zweite Serie folgen, in deren Mittelpunkt Irwins Tochter steht – geplanter Name: "Bindis Freunde". Verkauft wird in mehreren Ländern Europas, nicht aber in Österreich.

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol