21.01.2007 12:46 |

Noch eine Absage

Nebel: Keine Super- Kombination in Val d'Isere

Wegen Nebels ist am Sonntag die Weltcup-Super-Kombination der Herren in Val d'Isere abgesagt worden. Der Start der Abfahrt war wegen Nebels mehrere Male verschoben worden, kurz vor 12:30 Uhr kam dann die endgültige Absage. Ob die Super-Kombination in diesem Winter noch nachgetragen wird, ist offen.

In der Gesamtwertung nach drei Bewerben führt der Schweizer Marc Berthod mit einem Punkt vor dem Norweger Aksel Lund Svindal. Findet kein Rennen mehr statt, wäre Berthod damit der erste Gewinner einer kleinen Kristallkugel im WM-Winter 2006/2007.

Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten