Alkoholisiert:

Nachtschwärmer überfahren!

Mit Vollbremsung und Ausweichmanöver versuchte ein 40-jähriger Autolenker aus Oberneukirchen in Kirchschlag eine Kollision mit einem 19-jährigen Fußgänger zu verhindern - vergeblich. Der betrunkene Bursch wurde von dem Pkw gerammt, gegen die Windschutzscheibe geschleudert und schwer verletzt.

Um halb 5 Uhr morgens stieg ein 19-jähriger Nachtschwärmer im der Ortschaft Strich in Kirchschlag bei Linz aus einem Linienbus aus. Der Jugendliche - er hatte 0, 72 Promille intus - lief in der Dunkelheit plötzlich hinter dem Bus hervor auf die B 126.
Ein herannahender Pkw-Lenker (40) aus Oberneukirchen, der gerade am Bus vorbeifahren wollte, stieg aufs Bremspedal und verriss den Wagen, kollidierte aber trotzdem mit dem Einheimischen.

Der Fußgänger wurde beim Aufprall gegen die Windschutzscheibe geschleudert und blieb verletzt auf der Straße liegen. Er wurde vom Notarzt versorgt und kam ins UKH Linz.

Jasmin Gaderer, Kronen Zeitung

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter