Di, 23. April 2019
27.12.2017 21:47

Media-Markt-Gründer

Erich Kellerhals mit 78 verstorben

Im Alter von 78 Jahren ist Media-Markt-Gründer und Milliardär Erich Kellerhals laut noch nicht offiziell bestätigten Informationen am ersten Weihnachtsfeiertag in Salzburg im Kreise seiner Familie verstorben. Der Eigentümer der Shopping Arena lebte zuletzt mit seiner Gattin Helga in einer Villa im Nobel-Stadtteil Aigen.

Tiefe Trauer in Salzburg über die Nachricht des Ablebens von Erich Kellerhals: Der Begründer der Elektromarkt-Kette Media Markt und Eigentümer des Einkaufszentrums Shopping Arena in der Alpenstraße soll laut unbestätigten Informationen am ersten Weihnachtsfeiertag in seiner Villa in Salzburg-Aigen aufgrund von Herzproblemen gestorben sein. Eine offizielle Bestätigung steht noch aus.

Kellerhals, der trotz fortgeschrittenen Alters noch immer im Immobilien-Sektor unternehmerisch tätig war, zählte mit seiner Gattin Helga zu gern gesehenen Gästen bei kulturellen Veranstaltungen. So besuchte das Paar alljährlich die Festspiele sowie den ISA-Empfang im Schloss Leopoldskron, an dem viele Größen aus Politik, Wirtschaft und Kultur teilnehmen. Das Paar zeigte sich in der Vergangenheit auch immer wieder großzügig und unterstützte mit Spenden etwa den Neubau der Paracelsus Medizinische Privatuniversität. Seine Freizeit verbrachte Kellerhals, der laut Weggefährten zuletzt noch immer sehr vital gewesen sei, oft auf dem Golfplatz.

Zwei seiner letzten großen öffentlichen Auftritte absolvierte Kellerhals im Sommer bei der Aida-Premiere im Großen Festspielhaus sowie bei der Jubiläumsfeier von Stiegl. Ansonsten lebte er zurückgezogen. Altbürgermeister Heinz Schaden reagierte bestürzt auf die Nachricht: "Für die Stadt ist das ein großer Verlust."

Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schwerer Rückschlag
Chelsea nur 2:2 gegen Abstiegskandidat Burnley
Fußball International
Überraschung im Video
Neapel verliert - Atalanta träumt von Königsklasse
Fußball International
Spieler räumen auf
Ostereier-Attacke von Frankfurt-Fans
Fußball International
Vilimsky zu „Gedicht“:
„Da wurde in verbalen, politischen Mist gegriffen“
Österreich
Gegen Wolfsburg
Hütters Eintracht verspielt Sieg in letzter Minute
Fußball International
Neuer Star soll her
Zu schwach! Draxler steht bei Paris vor dem Aus
Fußball International
Kurz: „Abscheulich“
Empörung um „Ratten-Gedicht“ der FPÖ Braunau
Österreich

Newsletter