Sa, 20. April 2019
15.12.2017 12:06

"Rocky" und "Howie"

Neubeginn für verirrte Pinguine in Schönbrunn

Vor einem Jahr waren die Felsenpinguine "Rocky" und "Howie" an der Ostküste Australiens entdeckt worden, geschwächt, überhitzt, verletzt und weitab ihres Lebensraumes. Seither wurden sie aufgepäppelt, und jetzt haben sie im Wiener Tiergarten Schönbrunn ein neues Zuhause gefunden.

"Rocky" und "Howie" wurden im November 2016 innerhalb weniger Tage an zwei verschiedenen Stränden gefunden. "Die beiden waren knapp ein Jahr alt. Wir waren extrem überrascht, weil sie weit entfernt vom natürlichen Lebensraum der Nördlichen Felsenpinguine waren. Noch nie zuvor wurden Felsenpinguine an der Ostküste Australiens gesehen", sagte Andrew Elphinstone, Kurator für Artenschutz- und Wiederansiedlungsprogramme bei der Taronga Conservation Society in Sydney.

Weltweite Suche nach dem besten Platz
Ihre Betreuer im Taronga Wildlife Hospital in Sydney machten sich weltweit "auf die Suche nach dem besten Platz" und wurden in Schönbrunn fündig, berichtete der Tiergarten. Dort lebt eine große Felsenpinguin-Gruppe, und Zoologe Harald Schwammer leitet auch das Zuchtbuch für die bedrohten Vögel.

"Kein schönes Leben ohne Artgenossen"
"Wenn wir sie in Sydney weit weg von ihrer Heimat wieder ausgelassen hätten, wäre ihre Überlebenschance gleich null gewesen", schilderte Elphinstone. "In Australien gibt es auch keine Felsenpinguine in Zoos. Ohne Artgenossen und ohne die Möglichkeit, ein Weibchen und Nachwuchs zu haben, wäre es kein schönes Leben geworden."

Glücklich in der Pinguingruppe
Ende Oktober traten "Rocky" und "Howie" per Flugzeug die Reise nach Wien an. Nach einem kurzen Check durch Grenztierarzt Josef Haider in Schwechat ging es in den Tiergarten. Die 40 Tage im Quarantäne-Bereich haben sie hinter sich gebracht und durften nun zu ihren Artgenossen ins Polarium. "Wir haben über 50 Felsenpinguine und unsere Tiere haben die beiden Neuen sofort freundlich in die Gruppe aufgenommen", sagte Revierleiter Ludwig Fessl.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rumäniens „Chilavert“
Goalie-Freistoßtor aus 40 Metern in der 94. Minute
Fußball International
Nach CL-Aus
„Holt Salah!“ - Ronaldo setzt Juve unter Druck
Fußball International
Endet die „Rotseuche“?
Austrias Wunsch: „Elf gegen Elf bis zum Schluss“
Fußball National
Flug nach Altach
Rapids englische Wochen: „Müssen Kräfte einteilen“
Fußball International
Unerwarteter Schritt
Paukenschlag! Robert Almer verlässt Mattersburg
Fußball National
Guardiolas Deja-vu
Albtraum kehrt zurück! Wieder City gegen Tottenham
Fußball International
Vizeweltmeister-Liga
Dilaver mit Dinamo Zagreb kroatischer Meister
Fußball International
Neue Spekulationen
Jetzt auch Schalke? Alle wollen Oliver Glasner
Fußball International
Sicherheit geht vor!
Die 10 häufigsten Fragen zum Thema Einbruchsschutz
Bauen & Wohnen

Newsletter