Di, 16. Oktober 2018

PSG-Star stinksauer

25.11.2017 11:37

Wechsel zu Real Madrid? Neymar bricht Interview ab

Zuletzt wurden immer wieder Stimmen laut, dass der brasilianische Superstar Neymar mit einem Wechsel zum amtierenden spanischen Meister und Champions-League-Sieger Real Madrid liebäugelt. Was der PSG-Ausnahmekönner von Fragen zu diesem Thema hält, zeigte er sehr deutlich nach der 7:1-Gala in der Champions League gegen Celtic Glasgow.

Als ihn Journalisten nach den Wechselgerüchten zu Real Madrid befragten, beendete Neymar das Interview und verließ schnurstracks die Mixed Zone (zu sehen oben im Video bei Minute 01:05). Der 25-jährige war zuletzt verstärkt mit den "Königlichen" in Verbindung gebracht worden und sei Behauptungen zufolge in Paris nicht glücklich. Was von ihm aber stets dementiert wurde.

Neymar wechselte zudem erst im August nach Paris. Für 222 Millionen Euro verließ er den FC Barcelona und schließ sich dem französischen Hauptstadtklub an.

Champions-League-Bestmarke
Mit diesem stellte er am vergangenen Champions-League-Spieltag (7:1 gegen Celtic) eine magische Bestmarke auf. Neymar und Co. haben bereits 24 Tore in der Gruppenphase erzielt und damit den bisherigen Rekord von Borussia Dortmund aus der Saison 2016/17 (21) übertroffen.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Es geht ja doch
Özil: „Danke, DFB-Team! Wünsche euch viel Erfolg“
Fußball International
Dänemark - Österreich
Einige Änderungen: Bühne frei für neuen ÖFB-Anzug
Fußball International
Nach Polens Abstieg
Bayern-Star Lewandowski legt sich mit Trainer an
Fußball International
Wirbel um DFB-Torwart
„Kein Spielglück“ - Neuer wehrt sich gegen Kritik
Fußball International
Wer trägt Schleife?
Fodas Lächeln bei der brisanten Kapitäns-Frage
Fußball International
Nations League
Englands „Three Lions“ auf 3:2-Beutezug in Spanien
Fußball International
Deutsche Fußball-Krise
Rücktritt? Joachim Löw spricht jetzt Klartext!
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.