Mi, 12. Dezember 2018

Zusammenlegung

22.11.2017 17:12

LKH Voitsberg startet neue Ambulanz-Ära

Viel Aufregung gab es in den vergangenen Jahren rund um das LKH Voitsberg: 2012 schloss die Geburtenstation, Ende 2016 dann die stationäre Chirurgie. Nun ist der Blick nach vorne gerichtet: Ab Montag sind die chirurgische und die internistische Ambulanz räumlich und beim Pflegepersonal zusammengelegt.

Wer als Patient im Wartebereich der Voitsberger Ambulanz sitzt und von einer speziell ausgebildeten Krankenschwester mit "grün" eingestuft wurde, kann beruhigt sein: Die Farbe steht für normale Dringlichkeit, weit entfernt von einem Notfall. Nur muss man eventuell zurückstecken: Patienten der gelben, orangen und roten Kategorie (höhere Dringlichkeit) werden vorgereiht. "Ich bin optimistisch, dass es nach einer Gewöhnungsphase gut funktionieren wird", meint Peter Mrak, der Leiter der Abteilung für Innere Medizin.

Dieses in anderen Spitälern schon bewährte "Manchester-Triage-System" ist nicht die einzige Änderung in Voitsberg: Am Montag startet die gemeinsam genutzte Ambulanz im ersten Stock - für gut 11.500 Patienten im Jahr. Die Nachnutzung der bisherigen internen Ambulanz im Erdgeschoss ist laut Betriebsdirektor Franz Lienhard offen.

Die internistische Ambulanz ist rund um die Uhr geöffnet, die chirurgische von 7 bis 19 Uhr.

Schwerpunkt liegt auf Altersmedizin
Fix ist: Ein Fokus des Spitals liegt, da die Menschen immer älter werden, auf Akutgeriatrie und Remobilisation. Derzeit wird noch gebaut, ab April 2018 verfügt die Station über 48 Betten (zwölf davon als Tagesklinik). Nach den Diskussionen der vergangenen Jahre ist die Erleichterung bei der Anstaltsleitung zu spüren: Der Standort scheint für viele Jahre abgesichert.

Jakob Traby, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
BMWs neues Marken-Herz
Neuer 3er-BMW: Freude am Vorsprung durch Fahrwerk
Video Show Auto
Überraschungsauftritt
Wanda: Amore bis in den hintersten Winkel
Musik
Champions League
Liverpool gewinnt Aufstiegs-Krimi gegen Napoli 1:0
Fußball International
Champions League
Schöpf schießt Schalke gegen Lok Moskau zum Sieg!
Fußball International
Bis auf Weiteres
Liga-Partie des FC Barcelona in Miami abgesagt
Fußball International
Bitteres Ende
Aus für Yaya Toure bei Olympiakos nach 3 Monaten!
Fußball International
Mädchenmord in Steyr
Saber A. soll schon in Afghanistan getötet haben
Oberösterreich
Mit Polizei gedroht
Ausweisfälscher zwang Saber A. zur Aufgabe
Oberösterreich
Juve ist (noch) besser
Red Bull Salzburg greift noch nach Europas Thron!
Fußball International
Bis Sommer 2021
Rapid: Sportchef Bickel vor Vertragsverlängerung
Fußball National
Steiermark Wetter
1° / 4°
wolkig
1° / 4°
leichter Schneefall
-0° / 5°
wolkig
1° / 3°
Schneeregen
-1° / 0°
Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.