Di, 18. September 2018

Weltcup-Slalom

11.11.2017 10:34

Shiffrin führt in Levi, Debakel für ÖSV-Damen

Mikaela Shiffrin ist auch im ersten Slalom der neuen Saison eine Klasse für sich. Die US-Amerikanerin führt nach dem ersten Durchgang in Levi mit 0,21 Sekunden Vorsprung auf Petra Vlhova und Frida Hansdotter (+00,73). Bitter für die ÖSV-Damen: Bernadette Schild und Katharina Truppe schieden bereits nach wenigen Toren aus.

Auch Carmen Thalmann legte keine fehlerfreie Fahrt hin, hatte fast drei Sekunden Rückstand im Ziel und kam nicht über Platz 23 hinaus. Michaela Kirchgasser fasste bei ihrem Comeback 2,83 Sekunden Rückstand aus und holte Rang 15. Die Salzburger gab zu: "Ich hab mir im Steilhang schwer getan. Ich hoffe, ich kann im zweiten Durchgang attackieren." Beste ÖSV-Dame war Katharina Huber (+2,36) auf Platz 14.

Die Führende Mikaela Shiffrin zeigte zufrieden: "Das war ein sauberer Lauf, aber ich kann noch präziser fahren. Es hat Spaß gemacht." Der zweite Durchgang startet um 13 Uhr.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.