Mo, 18. Juni 2018

172 Dienstnehmer

31.10.2017 15:54

Zwei Personalleaser im Lavanttal pleite

Über das Vermögen von zwei Lavanttaler Personalleasing-Firmen wurden laut AKV Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet. Beim "Arbeitskräfteüberlasser" MLW-Montagen in St. Stefan mit 118 Beschäftigten belaufen sich die Passiva auf 2,9 Millionen und bei der M&L Personal GmbH in St. Andrä mit 54 Mitarbeitern auf 900.000 Euro. Als Gründe werden Forderungen durch die Finanz angegeben. Die Betriebe sollen weitergeführt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.