Fr, 19. Oktober 2018

Verkauf startet:

06.10.2017 15:40

Marco Wagner als Buchautor

Er ist DER steirische Star im Internet: Marco Wagner! Mit seinen Videos und Bildern sorgt er tagtäglich für Schenkelklopfer und hat sich so ein passables Leben aufgebaut. Ein Leben, das zu Jugendzeiten alles andere als glanzvoll war. Was damals passiert ist und wie er sich da rausgezogen hat, erzählt er nun in seinem Buch.

Begonnen hatte alles vor einigen Jahren: Marco Wagner war fad. Also beschloss er, mit einem Freund ein Bild im Schnee zu machen - in Badehose! Das postete er dann auf Facebook, die Likes schnellten in die Höhe. So begann eine Karriere, die ihm so mancher zu neidig ist. Doch nicht immer war alles eitel Wonne: "Mit zwölf ist meine Mama gestorben, meinen Vater kannte ich nie. Ich bin dann bei meinem Ziehvater aufgewachsen, der dem Alkohol verfallen war. Ich selber hatte leider viel mit Drogen am Hut", schildert Marco sein früheres Leben. Dem er schließlich erfolgreich den Rücken gekehrt hat!

Heute ist der Familienvater ein beliebter Facebook-Star, der nun sein eigenes Buch auf den Markt bringt. "Ich will den Leuten sagen, dass, egal wie, man immer was aus seinem Leben machen kann. Man muss nur selber an sich glauben!"
Heute startet der Verkauf von "Gefällt mir! Mein Leben als Facebook-Star". Vorstellungstermine: 9.10., 17 Uhr, Citypark Graz und 7.11., 16.30 Uhr, Leykam Leoben.


Monika Krisper, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.