Hinweise erbeten

Unbekannte stahlen zehn Mastschweine in der Stmk

Das haben die erhebenden Beamten auch noch nicht erlebt: Unbekannte Täter haben zwischen Sonntag, 12.30 Uhr, und Montag, 7.30 Uhr, von einem großen Schweinemastbetrieb in Zerlach zehn Jungschweine (Kreuzferkel aus den Rassen Pietrain und Edelschwein) gestohlen.

Der Landwirt bemerkte das Fehlen der Tiere in der Früh und erstattete Anzeige. Vermutlich wurde ein Transporter zur Rampe des Stalles gestellt, auf den die - jeweils 45 Kilo schweren - Tiere aufgeladen wurden. Seitdem fehlt von den Mastschweinen jede Spur. Die Polizei ersucht dringend um Hinweise aus der Bevölkerung (Tel.: 059133/6124).

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Jänner 2021
Wetter Symbol