Sa, 22. September 2018

Kuriose Szenen

23.09.2017 13:25

BW Linz startete nur zu neunt: "Eine Frechheit!"

Erst fiel der erfolgreichste Torschütze Florian Templ mit Grippe aus, dann begann Blau-Weiß Linz gegen Liefering nur zu neunt (Szene oben im Video). Weil die Stutzen nicht einheitlich waren, ließ der Referee Halilovic und Gabriel erst nach zwei Minuten mitspielen.

Unter den Stutzen schauten offenbar Socken hervor. "Ich muss ganz offen sagen, so ein witzloses Theater habe ich überhaupt noch nicht gesehen. Da mit neun Leuten zu beginnen ist eine Frechheit”, sagte der verärgerte BW-Linz-Sportvorstand David Wimleitner zu "Sky".

War aber egal, weil Blau-Weiß auch zu elft überfordert war. Szoboszlai (18.) und Schmidt (41.) die schon obligat konfuse Abwehrleistung nutzten - 2:0 zur Pause. Schmid legte in der 63. zum Endstand nach, der auch höher ausfallen hätte können.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.