Ex-NBA-Rüpel

Kann Dennis Rodman den Nordkorea-Konflikt lösen?

Sport
08.09.2017 10:00

Als Rebound-König mit dem ausgeprägten Hang zur Extravaganz pimpte er sich in den 90er-Jahren zum Weltstar. Jetzt betritt Ex-NBA-Hero Dennis Rodman wieder die ganz große Bühne, allerdings nicht auf sportlichem, sondern diplomatischem Parkett: Er mutet sich selbst nicht weniger zu, als zumindest dabei zu helfen, den Nordkorea-Konflikt mit den USA zu lösen.

"Ich kann versuchen, die Dinge aus der Welt zu räumen", posaunte der Hüne, dessen Kleidungsstil und Habitus noch immer eher an einen Gangsterrapper als an einen Spitzendiplomaten erinnern. Hinter Rodmans Ansage verbirgt sich freilich mehr als loses Geschafel: In der Tat verfügt er nicht nicht nur über beste Kontakte zu US-Präsident Donald Trump, sondern gilt gleichzeitig auch als echter Freund von Nordkorea-Diktator Kim Jong-un, wie welt.de berichtet.

Ein Gespräch unter Männern
Mehrmals hat Rodman Diktator Kim bereits besucht, sich mit ihm geradezu amikal unterhalten. Wie die "Welt" berichtet, soll Rodman beim letzten Besuch Kim sogar ein Buch von Donald Trump mitgebracht haben. Ob das Kim zum Umdenken hinsichtlich seines Atom- und Raketenprogramms bewegt hat, ist unbekannt. Jedenfalls verfolgt Rodman bei seiner - vom Weißen Haus nicht offiziell abgesegneten - "Friedensmission" einen ebenso simplen wie vielleicht auch erfolgsversprechenden Plan: "Aus irgendeinem Grund hat die USA ein Problem mit Nordkorea. Ein Gespräch unter Männern könnte da helfen." Wenn's doch nur so einfach wäre ...

Ein Bild aus dem Jahr 2013: Dennis Rodman herzt "Kumpel" Kim Jong-un. (Bild: AFP)
Ein Bild aus dem Jahr 2013: Dennis Rodman herzt "Kumpel" Kim Jong-un.

Fünffacher NBA-Champ
Will Rodman auf dem diplomatischem Parkett ähnliche Erfolge feiern wie einst als Spitzensportler, liegt die Latte freilich sehr hoch. Gleich fünfmal holte der inzwischen 56-Jährige den NBA-Titel, zweimal mit den Detroit Pistons und dann dreimal mit der legendären Chicago-Bulls-Formation, der auch Granden wie Michael Jordan und Scottie Pippen angehören.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele