Sa, 22. September 2018

Red-Carpet-Hoppala

06.09.2017 09:10

Italienisches Starlet zeigt in Venedig Intimtattoo

Was für ein sexy Auftritt! Bei den Filmfestspielen in Venedig zeigten sich die Hollywoodstars bislang ja sehr bedeckt - doch jetzt sorgte das italienische Starlet Sonia Lorenzini für einen echten Hingucker am roten Teppich. Ein kleiner Windhauch genügte nämlich und die Fotografen konnten einen Blick auf das Intimtattoo der 28-Jährigen erhaschen.

Sonia Lorenzini ist in Italien als Social-Media-Sternchen bekannt, jetzt hat es die rassige Schönheit auch in die internationalen Medien geschafft. Warum? Wegen ihres offenherzigen Auftritts bei den Filmfestspielen in Venedig.

Dort schritt die 28-Jährige am Dienstag nämlich in einer ohnehin schon sehr aufreizenden Robe über den roten Teppich. Dank des tiefen Dekolletés und des sehr hohen Beinschlitzes ihres Seidenkleides zog Lorenzini nämlich alle Blicke auf sich.

Doch der sexy Schlitz im Rock vertrug sich unglücklicherweise nicht wirklich mit dem windigen Wetter in Venedig. Und so kam es, wie es kommen musste, und eine Windböe sorgte beim Posieren für die Fotografen dafür, dass diese mehr zu sehen bekamen, als der Italienerin lieb war. Denn nicht nur der Blick auf das hautfarbene Höschen der Social-Media-Beauty wurde freigegeben, sondern - besonders pikant - auch auf ihr Intimtattoo. Da konnte selbst Lorenzinis Freund, Wasserball-Profi Emanuele Mauti, nicht mehr rechtzeitig reagieren, um Schlimmeres zu verhindern ...

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.