26.08.2017 18:15 |

Knapp, aber doch

KAC verliert in der CHL bei Frölunda mit 1:2

Österreichs Eishockey-Rekordmeister KAC hat in der Champions Hockey League im zweiten Spiel die erste Niederlage kassiert. Nach dem 6:3 zum Auftakt am vergangenen Donnerstag gegen Gap Rapaces setzte es am Samstag in Gruppe H auswärts gegen Frölunda Göteborg ein 1:2 (0:1, 0:0, 1:1).

Die Schweden gingen in der 19. Minute bei einer numerischen 5:3-Überlegenheit durch Joel Lundqvist in Führung.

Nach einem torlosen Mittelabschnitt glückte Matthew Neal zwölf Sekunden nach Beginn des Schlussdrittels der Ausgleich, doch Pontus Widerström sorgte in der 50. Minute für den entscheidenden Treffer der Gastgeber. Am kommenden Donnerstag hat der KAC vor Heimpublikum gegen Frölunda die Chance zur Revanche.

Die Ergebnisse in Gruppe H:
Frölunda Göteborg - KAC 2:1 (1:0, 0:0, 1:1)
Tore: Lundqvist (19./PP), Widerström (50.) bzw. Neal (41.)
Strafminuten: 10 bzw. 10

Gap Rapaces - Zürich Lions 1:11 (1:2, 0:7, 0:2)

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 29. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten