Mo, 10. Dezember 2018

Gerne hüllenlos

22.08.2017 05:50

Heidi Klum: Das denken ihre Kids über Nacktbilder

Auf Instagram und Co. zeigt sich Heidi Klum gerne mal recht freizügig. Ihre Fans haben freilich eine große Freude an den sexy Nacktfotos der 44-Jährigen. Doch was denken eigentlich die vier Kinder des Models darüber, dass sich ihre Mama regelmäßig entblättert? Das verriet Klum jetzt im Interview mit "Extra".

Heidi Klum hat die Kinder Leni (12), Henry (11), Johan (9) und Lou (7). Doch was halten die davon, dass sie ihre Mama immer wieder mal fast hüllenlos in den sozialen Medien bewundern dürfen? Laut Heidi haben ihre Kids kein Problem damit, sind angeblich schon an die sexy Schnappschüsse ihrer Mama gewohnt.

"Sie wissen, dass ich lange Zeit in der Unterwäsche-Industrie gearbeitet habe. Sie haben mich zu Hause oben ohne baden sehen. Natürlich nicht, wenn ihre Freunde zu Besuch kommen. Aber ja, sie sagen also nicht: 'Oh mein Gott! Was postest du da?!'"

Die Modelschönheit offenbart gegenüber "Extra" zudem, dass sie sich keinen allzu großen Druck wegen ihrer Fitness macht: "Wann immer ich Sport machen kann, mache ich es, und wenn nicht, dann nicht. Ich mache mich deshalb nicht verrückt ... Ich gehe dann ins Dachgeschoss, wo ich ein kleines Laufband habe. Man bracht keinen Trainer, man kann die Dinge wirklich selbst machen." Klum enthüllt laut "Bang Showbiz" weiter, dass sie sich auch gerne Fast Food und Süßigkeiten gönnt: "Ich esse, was ich will, aber nicht immer. Ich esse nicht ständig Burger und Pizza und Schokolade, aber ich esse es!"

Daniela Altenweisl
Daniela Altenweisl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Champions League
Liverpools Klopp beschwört „Geister von Anfield“!
Fußball International
50-Jahr-Jubiläum
Hausbau mit Ytong - immer ein Gewinn!
Bauen & Wohnen
In „Blauer Montag“
Nazi-Vergangenheit: Zweigelt soll umbenannt werden
Österreich
Ermittlung gegen Ärzte
Hätte Italo-Fußballer Astori nicht sterben müssen?
Fußball International
„Brauchen Knipser!“
Rapid: Wieso funktionieren die Stürmer hier nicht?
Fußball National
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich
Erschreckende Bilanz
Heuer bereits 42 Bluttaten an Frauen!
Österreich
„Besser statt größer“
Das Kitzbüheler Horn in neuem Glanz
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.