Mi, 15. August 2018

Reden Sie mit!

18.08.2017 10:08

Heißes Thema Schnellstraße

Die aktuelle Diskussion um die Waldviertel-Autobahn tritt auch Debatten über andere Verkehrswege los. Laut "Krone"-Lesern herrscht vor allem rund um Wien Handlungsbedarf. So werden die Verlängerung der S 1 über die Donau - siehe Leserbrief unten - sowie der Ausbau der Bundesstraße nach Gänserndorf gefordert.

B 8 statt S 8, hört man aus dem Marchfeld. "Das Verkehrsaufkommen ist hier höher als auf der Nordautobahn oder auch der Weinviertler Schnellstraße", meint Leser Andreas Strauch aus Dürnkrut. Immer wieder wurde der Bevölkerung ein Ausbau versprochen. "Doch passiert ist bislang nichts", ärgert sich der Betroffene. Seiner Meinung nach sollte die Schnellstraße durch das Weinviertel auch Vorrang gegenüber der Waldviertelautobahn erhalten. Immerhin leben alleine im Bezirk Gänserndorf halb so viele Bürger wie jenseits des Mannhartsberges.

Tatsächlich ist die Umsetzung dieser Forderung aber absehbar: 2019 soll der erste kurze Abschnitt von der S 1 beim neuen Knoten Deutsch-Wagram bis nach Obersiebenbrunn errichtet werden. Für die 14,4 Kilometer lange Strecke veranschlagt die ASFINAG derzeit rund zwei Jahre Bauzeit. Ziel ist eine Entlastung der B 8 und - langfristig - eine nördliche, kreuzungsfreie Hochleistungsverbindung zwischen Wien und Bratislava.

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

Leserbrief von Eduard Cermak aus Kernhof, Bezirk Lilienfeld:

"Seit mehr als einem Jahrzehnt wird über die Verlängerung der S 1 herumgestritten. Es wäre schon lange erforderlich, dass diese endlich gebaut wird! Der Verkehr über die S 1 und dann weiter über die A 4 und anschließend die A 23, um über die Donau zu kommen, ist immer wieder durch Staus blockiert. Damit wird auch die Umwelt laufend belastet. Bei einer entsprechenden Querung der Donau in Schwechat würden sich viele dieser Probleme sicher lösen lassen."

Welche Projekte liegen Ihnen am Herzen?

Schreiben Sie uns!

noe@kronenzeitung.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.