Sa, 19. Jänner 2019

DDR-Stimmungsbild

27.07.2017 12:35

Ganz zelebriert "In Zeiten des abnehmenden Lichts"

Verdichtet auf den 90. Geburtstag eines Patriarchen am Vorabend des Mauerfalls, zeichnet dieser Film ein Stimmungsbild der damaligen DDR nach: Im Frühherbst 1989 empfängt der rüstige Wilhelm Powileit (Bruno Ganz) Familienangehörige und Parteigenossen. Eine Nahaufnahme der spätsozialistischen Gesellschaft zwischen Käseigel, leisem Humor und Abgründen.

In der kammerspielartigen Enge einer Villa nimmt der linientreue Mustersozialist Ovationen und Orden entgegen, lässt sich familiäre Zerrüttung erahnen. Der Enkel hat Republikflucht begangen, die dralle Haushälterin lockt mit erotischer Freigebigkeit und die in Standesdünkel gehüllte Gattin (Hildegard Schmahl) würde den Jubilar am liebsten vergiften.

Nach und nach tritt die dem System geschuldete Verblendung zutage, wird ein Tag aus der literarischen Vorlage von Eugen Ruge herausgeschält. Wie Bruno Ganz den pedantischen Alten in einer Mischung aus seniler Dämmerung und energischem Auftritt hier zelebriert, ist ganz großes Kino. Regie: Matti Geschonneck.

Kinostart: 28. Juli 2017

Christina Krisch, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
ÖFB-Star sagt Sorry
Neuer China-Klub bietet 40 Millionen für „Arnie“
Fußball International
Bei Hoffenheim
Sieg! Eiskalte Bayern starten die Dortmund-Jagd
Fußball International
Trotz Wiederwahl
Knalleffekt! Lustenau-Boss Nagel tritt zurück
Fußball International
Transfer perfekt
Kainz zu Köln-Deal: „Freue mich auf neues Kapitel“
Fußball International
Sturm nur Remis
Salzburg startet mit Tor-Gala in Testspielserie
Fußball National
Neue Kampagne
Rapid-Gegner Inter reagiert auf Affenlaute
Fußball International
Geheime Details
Mourinho zu Klub-Boss: „Zahle und rede nicht“
Fußball International
Levante-Beschwerde
Protest abgelehnt! Barcelona bleibt im Cup-Bewerb
Fußball International
Keine Versteigerungen
Post verkauft unzustellbare Pakete an Mitarbeiter
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.