Sa, 20. Oktober 2018

Öl ausgelaufen

26.07.2017 18:34

17 Kilometer langer Stau auf Autobahn in Tirol

Aufgrund einer kilometerlangen Ölspur hat sich am Mittwoch ein knapp 17 Kilometer langer Stau auf der Tiroler Inntalautobahn gebildet. Von der Anschlussstelle Hall bis zu Anschlussstelle Zirl-Ost hatte ein Fahrzeug die Flüssigkeit verloren. Die Überholspur in Richtung Arlberg musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Die Asfinag und die Autobahnpolizei Schönberg standen zusammen mit den Feuerwehren aus Innsbruck und Völs im Einsatz, teilte die Asfinag mit. Insgesamt drei Hochdruckwasser-Kehrmaschinen wurden auf die A12 beordert, um die Ölspur zu binden und die Fahrbahn zu reinigen.

Der Autobahnbetreiber riet aufgrund des Regens allen Autofahrer in diesem Bereich, trotzdem mit "höchster Vorsicht" zu fahren.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.