Mi, 14. November 2018

Vom Leser inspiriert

04.07.2017 10:58

Rezept der Woche: Marokkanisches Huhn

Moderator und Hobbykoch Peter Tichatschek kocht ausgewählte Lieblingsrezepte der "Krone"-Leser nach. Heute für Sie am Menüplan: Marokkanisches Huhn mit Backpflaumen, Honig, Zimt und Sesam von Roswitha Lettner.

Zutaten: 2 El Olivenöl, 80 dag Hühnerfilet, 450 ml Hühnersuppe, 3 Paradeiser, Salz, Pfeffer, Backpflaumen, 1 Tl Honig, 1 El frisch ger. Ingwer, 5 dag Rosinen, 1 Prise Kurkuma, Safran, 150 ml Wasser, gerösteter Sesam, 1 Zimtstange.

Zubereitung: Paradeiser überbrühen, häuten und in Stücke schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und das gewürfelte Fleisch darin gut anbraten. Zimtstange, Paradeiser, Suppe, Salz und Pfeffer hinzugeben. Den Topfinhalt erhitzen, bis er gerade kocht, dann zugedeckt etwa 30 Minuten vorsichtig köcheln lassen, gegen Ende der Garzeit den Deckel abnehmen. In der Zwischenzeit die Backpflaumen mit Honig, Ingwer, Rosinen, Kurkuma und Safran 15 Minuten
im Wasser garen, bis sie weich sind. Das Fleisch in eine vorgewärmte Servierschüssel geben und warm stellen. Die Garflüssigkeit etwas einkochen lassen. Die Pflaumenmischung dazugeben und beides etwa 1 Minute erhitzen. Über das Fleisch gießen und den gerösteten Sesam darüber streuen. Dazu passt Reis oder Couscous.

 krone.at
krone.at
Aktuelle Schlagzeilen
Nach vier Siegen
Solari erhielt bei Real Madrid Vertrag bis 2021!
Fußball International
Nur mehr 12 erlaubt?
England will nach Brexit Legionärs-Zahl reduzieren
Fußball International
Die „Krone“ zu Besuch
Matt: „Mit den Pferden ist’s wie beim Skifahren!“
Wintersport
Zahlen aus Ministerium
Abschiebungen: Plus 46%, beinahe 50% vorbestraft
Österreich
Im Derby auf der Bank
Genoa-Krise: Juric bekommt doch noch eine Chance!
Fußball International
Klub der 37-er
Tag der Karriere-Enden! Drei Weltgrößen hören auf
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.