Fr, 22. Juni 2018

Fußball & Tennis

12.05.2017 12:08

Andi Herzog ist jetzt Dominic Thiems Berater!

Österreichs Tennisheld Dominic Thiem ist derzeit in Madrid beim ATP-1000 auf der Überholspur und kann heute mit einem Sieg gegen Borna Coric das Semifinale erreichen. Und: Thiem hat einen neuen Berater - nämlich Andi Herzog! Aber nicht, was seine Belange auf dem roten Sand angeht, sondern in Sachen Fußball. Denn wie "Krone"-Tennisexperte Peter Moizi im Video-Interview (oben) mit krone.at-Sportchef Max Mahdalik erzählt, hat Thiem in Österreich einen Fußballklub gegründet!

Nicht vor 21 Uhr wird Dominic Thiem heute sein Viertelfinale beim Masters in Madrid in Angriff nehmen - da bleibt jede Menge Zeit, um sich vom "Krimi" gegen Grigor Dimitrow (4:6, 6:4, 7:6) zu erholen. "Es war vielleicht mein bestes Spiel heuer", war Dominic auf den Erfolg stolz.

Gegen Coric könnte er nachlegen - und am Ende sogar als erster Österreicher nach Thomas Muster 1997 in Key Biscane ein Finale in der zweithöchsten Kategorie nach Grand Slams erreichen. Auf krone.at können Sie das Spiel im Liveticker mitverfolgen.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.