27.04.2017 18:36 |

Auktion in Wien

Sisi-Verlobungsbild um 1,5 Mio. Euro versteigert

Das berühmte Sisi-Gemälde aus dem Jahr 1853, das sie Kaiser Franz Joseph zur Verlobung schenkte, hat am Donnerstagabend bei einer Versteigerung im Wiener Dorotheum 1,54 Millionen Euro erzielt - und damit ein Vielfaches des Schätzwertes. Den Zuschlag erhielt nach Angaben des Auktionshauses ein Telefonbieter.

Das Porträt "Kaiserin Elisabeth von Österreich als Braut zu Pferd in Possenhofen" war Spitzenlos der Auktion "Gemälde des 19. Jahrhunderts". Den Rekordpreis erzielte es trotz einer vom Denkmalamt verhängten Ausfuhrsperre.

150 Jahre in Habsburgischem Privatbesitz
Das Gemälde von Carl Theodor von Piloty und Franz Adam hing bis zum Tod Kaiser Franz Josephs über dessen Bett in der Wiener Hofburg. Der Schätzwert des Bildes, das die 15-jährige bayrische Herzogin auf einem Pferd vor dem Schloss ihrer Eltern in Possenhofen zeigt, betrug 300.000 bis 350.000 Euro. Das Gemälde wurde vom Kaiser an seine Tochter Marie Valerie vererbt und befand sich mehr als 150 Jahre in Habsburgischem Privatbesitz. Dann verlor sich für die Öffentlichkeit die Spur des Bildes.

Diese künstlerische Koproduktion der beiden Meister - Franz Adam malte das Pferd, Carl Theodor von Piloty die Kaiserbraut und die Szenerie - entstand im Herbst 1853, unmittelbar nach der Verlobung von Prinzessin Elisabeth und Kaiser Franz Joseph in Bad Ischl. Das Gemälde war ein Weihnachtsgeschenk - familienintern wurde es auch als "Verlobungsgeschenk" tituliert - Sisis an ihren Verlobten.

"Verlobungsgeschenk" am Weihnachtsabend
Überreicht wurde es am Weihnachtsabend des Jahres 1853 im herzoglichen Palais in München, an dem zugleich Sisis 16. Geburtstag gefeiert wurde. Der stolze Bräutigam hatte es sich trotz drängender Regierungspflichten nicht nehmen lassen, zu diesem Anlass extra von Wien nach Bayern zu reisen. In seinem Gepäck befand sich sein Geschenk an Sisi: ein Gemälde, das ihn selbst hoch zu Ross darstellte.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Bleibt im Aufsichtsrat
Hoeneß: Kein vollständiger Rückzug beim FC Bayern
Fußball International
Besondere Leistungen
„Wertvoll!“ Sabitzer und „Hinti“zeigen groß auf
Fußball International
Nächste Enttäuschung
„Not gegen Elend“: Pfiffe & Fehlstart für Austria
Fußball National
Ulmer, Royer und Co.
Kantersiege in Europa! So wird RB-Fußball global
Fußball International
Das Sportstudio
Sturm-Ärger nach Rapids Tor und Angebot der Bayern
Video Show Sport-Studio
Ärger auf der Straße
Sturm-Boss war schon vor der Pleite richtig sauer
Fußball National
Cole beendet Karriere
Sein Gesicht zierte Banknote - jetzt hört er auf
Fußball International

Newsletter