18.04.2017 16:54 |

In der Steiermark

Bereits 88 Postpartner warfen das Handtuch

167 Postämter gab es vor sieben Jahren noch in der Steiermark. Übrig blieben nur 64, weitere Schließungen stehen bevor. Als Ersatz dienen Postpartner (Geschäfte, Trafiken, Gemeinden usw.). Doch wie eine FP-Anfrage enthüllt, warfen bereits 88 von ihnen das Handtuch.

Die Schließungswelle bei den steirischen Postämtern begann im Jahr 2010, damals wurden gleich 56 aufgelassen. Seitdem werden Jahr für Jahr zwischen drei und 16 weitere Standorte gestrichen. Übrig blieben gerade einmal 64, wobei schon wieder vier Standorte (Kindberg, Straß, Landl, Wies) auf der Schließungsliste stehen.

Längst sind die Postpartner in der großen Mehrheit: 235 gibt es derzeit laut Antwort des zuständigen Verkehrsministeriums an FP-Bundesrat Arnd Meißl. Aber zahlreiche Postpartner werfen auch wieder das Handtuch: 88 waren es in den vergangenen sechs Jahren! Die häufigsten Gründe laut dem Ministerium: Konkurse und Geschäftsschließungen.

Jakob Traby, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Schon in zweiter Runde
PSG-Starensemble verliert erneut gegen Angstgegner
Fußball International
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International
Im Alter von 87 Jahren
Österreichs Ski-Pionier Gramshammer verstorben
Wintersport
„Persönliche Gründe“
Vapiano-Chef trat überraschend zurück
Welt
Deutsche Bundesliga
Sabitzer-Show: RB Leipzig demütigt Union Berlin!
Fußball International
Premier League
Fuchs-Klub Leicester luchst Chelsea einen Punkt ab
Fußball International
Frankfurts Matchwinner
„Schrecken war groß“: Kurze Sorge um Hinteregger
Fußball International
Tadic-Show zu wenig
3:3 nach 0:3! Altach mit bärenstarker Aufholjagd
Fußball National
Schlusslicht stärker
Austria enttäuscht wieder: Admira holt 1. Punkt!
Fußball National
Steiermark Wetter
17° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 31°
heiter
19° / 29°
einzelne Regenschauer
17° / 22°
einzelne Regenschauer

Newsletter